Alle Infos zum VW Bus

VW T5: TH2 RS von TH Automobile VW Bulli mit 638 PS

von Alexander Koch 18.09.2018

Ein Wahnsinn auf vier Rädern! Im TH2 RS von TH Automobile pumpt das Sportlerherz eines Porsche 996 GT2, der den Kasten auf über 300 Sachen beschleunigt!

Man stelle sich vor, ein Carrera 4S-Fahrer schiebt sich auf seine Top-Speed von 305 km/h – und in dem Moment blinkt ihn ein VW T5 von der linken Spur. Unsinn? Nein, keineswegs: TH Automobile hat einen 2010er T5 derart auf den Kopf gestellt, dass er sogar den Rekord für den schnellsten Bus der Welt geknackt hat. Mit 311 km/h wohlgemerkt! Für die Straße und nicht mehr für die Rennstrecke optimiert, leistet der Bulli statt der 800 "nur" noch 638 PS. Statt Vierzylinder, wütet nun der Motor von einem Porsche 996 GT2 unter der Haube. Statt die Kraft – wie in den meisten VW T5 – über die Vorderachse auf die Straße zu bringen, massiert der VW T5 (TH2RS die Power von 638 PS über die Hinterwalzen in den Asphalt. Richtig gehört: Der VW T5 geht stramm in Richtung 700 PS. In der Serie leistete das GT2-Aggregat mit 3,6 Litern Hubraum, abhängig vom Modelljahr, zwischen 462 und 483 PS. Was die Nachbearbeitung durch Porsche-Spezi 9ff und der anschließende Test auf dem Leistungsprüfstand deutlich nach oben korrigierten.

Tuning VW T6 von Oettinger
VW Multivan T6: Tuning von Oettinger Schnellbus mit satten 400 PS?

TH2 RS im Video:

 
 

TH2 RS mit der Kraft eines Porsche-Herzens

Auch im Innern ist der VW T5 (TH2RS) von TH Automobile kaum noch wiederzuerkennen. Der Herrscher über die 638 PS sitzt zentriert hinter der steilen Windschutzscheibe, kurbelt an einem Sportlenkrad und liest über 300 km/h Spitze vom Porsche-Tacho ab. Hinter dem Fahrer sind vier weitere Carbon-Schalensitze montiert. Dadurch mag der Bulli seine Praxistauglichkeit für den Baumarkt zwar verloren haben, aber welcher Sportwagen fährt schon zu fünft über 300 Sachen? Damit der Ritt auf der kastigen Kanonenkügel nicht im Desaster endet, hat TH Automobile beim Umbau natürlich auch Wert auf Fahrwerk und Bremsen gelegt: Nicht nur, dass die Differentialsperre von Drexler Motorsport die Kraft sauber verteilt und ATS-Felgen in 19 Zoll und breiter Sportbereifung den Kontakt zum Boden halten. Ein Luftfahrwerk korrigiert den Schwerpunkt des zwei Tonnen schweren VW T5 deutlich nach unten. Verwundert, dass TH Automobile auf ein Airride-System gesetzt hat? Keine Sorge, moderne Luftfahrwerke halten hohe Tempi aus. Und sollte der Carrera 4S-Fahrer dem T5 nicht den Respekt erweisen und die linke Spur räumen, verzögert eine Sechs- und Vierkolben-Bremsanlage mit 390 und 365 Millimeter großen Bremsscheiben!

Video Asgard VW Golf R32
Die stärksten VW Golf der Welt: Video Asgard ballert auf Tempo 440

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.