Skoda Superb Combi (2015): Preis & Motoren Superb Combi mit neuem Top-Motor

von AUTO ZEITUNG 11.04.2018

Für den Skoda Superb Combi (2015) stellen die Tschechen einen neuen Benzinmotor vor, der die Palette nach oben hin abrundet. Wir verraten die neuesten Ausstattungsfeatures des großen Praktikers. Das sind die Preise!

Der tschechische Autobauer präsentiert für den Skoda Superb Combi (2015) einen neuen Top-Motor. Der Kombi erhält einen neuen 2,0-Liter-TSI-Motor, der an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt ist und 272 PS leistet. Außerdem sind für den Combi neue Ausstattungsmerkmale verfügbar, wie ein verbessertes Zugangs- und Start-System und auch eine Ambientebeleuchtung im Interieur, die sich an die Vorlieben des jeweiligen Nutzers anpassen kann. Optional ist für den Superb Combi ein Highspeed-Internetzugang erhältlich, ebenso eine tiefgreifende Handy-Anbindung per SmartLink (spiegelt das Smartphone-Display auf dem Bildschirm des Navigationssystems). Das Einstiegsmodell des Skoda Superb Combi (2015)startet zum Preis von 27.350 Euro und hat den 1,4-Liter-Benziner mit 125 PS. Der günstige Diesel ist der 1,6-Liter-TDI mit 120 PS, der mindestens 28.650 Euro kostet. Das weitere Motorenangebot umfasst fünf Benzinmotoren und insgesamt drei Diesel-Motoren.

Skoda Superb Sportline (Fahrbericht) im Video:

 
 

Skoda Superb Combi (2015): Preise ab 27.350 Euro

Der Skoda Super Combi (2015) steht für ein komfortables Raumangebot: Reisen wie in einer Luxus-Limousine und dabei noch das Gepäck einer halben Schulklasse in den Kofferraum packen - mit diesem Raumkonzept hat sich der Skoda Superb Combi eine Fangemeinde geschaffen. Klar, dass da auch die dritte Generation keinen Platz für Enttäuschungen lassen darf. Und so fährt der Superb weiterhin auf Wachstumskurs. Größer, breiter und länger ist er geworden. Sein Radstand wächst um 80 auf 2841 Millimeter, die Spurbreite vorn und hinten auf 1584, beziehungsweise 1572 Millimeter. Der zusätzliche Platz wird dabei fast vollständig auf den Innenraum übertragen. 15,7 Zentimeter Kniefreiheit im Fond bietet in der Mittelklasse kein anderer, ebenso wenig wie das nun auf 660 bis 1950 Liter vergrößerte Kofferraumvolumen. Wie schon bei der Superb Limousine steckt unter der elegant gezeichneten Karosserie des Skoda Superb Combi (2015) der Modulare Querbaukasten (MQB), den beispielsweise auch der VW Passat nutzt.

Neuheiten Skoda Superb
Skoda Superb (2015): Motoren & Preis  

Mehr Premium und neuer Motor im Superb

 

Neue Premium Edition des Skoda Superb Combi (2015)

Den Skoda Superb Combi (2015) gibt es seit Februar 2018 auch als Premium Edition. Motorisiert wird das Modell mit einem 2,0-Liter-Diesel, der 150 PS oder 190 PS leistet. Die Kraftverteilung kann über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein Siebengang-DSG erfolgen. Zur Serienausstattung der Premium Edition gehören das schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System und adaptive Bi-Xenon-Frontscheinwerfer. Der Premium-Charakter im Interieur wird durch Feinnappaledersitze in Schwarz oder Beige deutlich. Darüber hinaus sind die vorderen Sessel beheizbar und beinhalten eine Belüftung für warme Tage. Die Massagefunktion für den Fahrersitz ist ein weiteres Ausstattungsmerkmal dieser Premium Edition. Ab Werk wird das Sondermodell mit einer Dreizonen-Klimaanlage und einer LED-Ambientebeleuchtung ausgestattet. Ein Acht-Zoll-Touchdisplay inklusive Sprachbedienung und ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten komplettieren die Serienausstattung des Tschechen, zum Preis ab 38.350 Euro.

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos!  

Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Tags:

Amazon Prime Day 2018

Die Schnäppchenjagd beginnt!

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.