close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Central Bike Parking Utrecht: Hypermodernes Parkhaus Stellplatz der Superlative

Lukas Bädorf Redaktion
Central Bike Parking Utrecht
Auf über drei Etagen erstreckt sich das Fahrrad-Parkhaus in Utrecht. Foto: Imago

In Utrecht, der viertgrößten Stadt in den Niederlanden, befindet sich mit dem Central Bike Parking Utrecht das größte Fahrrad-Parkhaus der Welt. Auf der 17.000 m² großen Fläche befinden sich deutlich mehr als bloß Stellplätze. Da können Autofahrende nur neidisch gucken!

Das Central Bike Parking Utrecht gilt als das größte Fahrrad-Parkhaus der Welt. In der Innenstadt von Utrecht, direkt am Hauptbahnhof, erstreckt sich das Gebäude auf über drei Etagen und rund 17.000 m² Fläche. Neben den rund 12.500 Fahrrad-Stellplätzen befinden sich im Gebäude auch ein Fahrradverleih mit über 1000 Zweirädern zur Vergabe und eine Fahrradwerkstatt, die neben Reparaturen auch Zubehör anbietet. Die Stellplätze sind per Radstraße wie in einem herkömmlichen Parkhaus für Autos erreichbar und sind in den ersten 24 Stunden kostenlos. Ab dann kostet jeder weitere Tag 1,25 Euro. Ein überschaubarer Preis, zumal es auch ein Jahresticket für 75 Euro gibt. Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon

Keine Strafe trotz 30 km/h zu viel (Video):

 
 

Central Bike Parking Utrecht übertrumpft sogar Tokyo

Mit der Fertigstellung des Central Bike Parking Utrecht im August 2019 überflügelt das niederländische Parkhaus sogar Tokyo, wo sich ein Fahrrad-Parkhaus mit knapp 10.000 Stellplätzen befindet. Trotz dessen, dass sich das Central Bike Parking Utrecht unterirdisch befindet, ist es in den 350 m langen Hallen nicht dunkel. Eine ausgeklügelte Architektur sorgt für genügend offenen Raum, um Tageslicht durchdringen zu lassen.

Tags:
Copyright 2024 autozeitung.de. All rights reserved.