Renault Alpine (Preis): Schloss Bensberg 2017 Alpine-Neuauflage rast nach Bensberg

von Thomas Geiger 02.07.2017

Es ist soweit! Nach der "Alpine Vision" und der Studie steht endlich die serienreife Renault Alpine A110 bereit – und zwar auf den Schloss Bensberg Supersports Classics 2017 (30. Juni bis 2. Juli). Das ist der Preis für den Mittelmotor-Sportwagen mit rund 250 PS!

Die Renault Alpine A110 (2017), die ihre Deutschlandpremiere auf den Schloss Bensberg Supersports Classics 2017 (30. Juni bis 2. Juli) und ihre Europapremiere zeitgleich auf dem Goodwood Festival of Speed (29. Juni bis 2. Juli) in Großbritannien feiert, ist zu Preisen zwischen 55.000 und 60.000 Euro bestellbar. Zunächst können 1955 Exemplare gegen eine Anzahlung von 2000 Euro reserviert werden, die Auslieferungen sollen Ende 2017 erfolgen. Mit dieser Nachricht begeisterte Renault seine Fans noch vor Ende des vergangenen Jahres. Viele Details und natürlich der Name der kommenden Renault Alpine A110 (2017) orientieren sich an der legendären A110. Das Vier-Augen-Gesicht, die zarte Finne auf der Motorhaube und die Grafik auf der Silhouette – all das kennt man bereits vom vielleicht schönsten Sportwagen, der in den letzten fünfzig Jahren in Frankreich gebaut wurde. Und all das kennt auch bereits von der letzten Alpine-Studie, die ihrerseits schon zu 80 Prozent dem kommenden Serienfahrzeug entsprach.

Renault Alpine A110 (2017) im Teaser-Video:

 
 

Preis: 55.000 Euro Renault Alpine auf Schloss Bensberg 2017

Die Rezeptur der Renault Alpine A110 (2017) verspricht, ein richtiger Knaller zu werden! 252 PS treffen auf konsequenten Leichtbau. Schließlich wiegt sie mit nur 1080 Kilogramm Leergewicht rund 300 Kilo weniger als der vergleichbar große Porsche Cayman. So verwundert es nicht, dass Renault von einem Sprintwert von weniger als 4,5 Sekunden auf Tempo 100 spricht! Und in der Spitze soll die Renault Alpine A110 (2017) mindestens 250 km/h schaffen. Ein Renault, der es mit einem Porsche aufnehmen kann? Bis zur Neuauflage der Renault Alpine war es lange Zeit kaum mehr als ein schlechter Scherz. Doch es gab einmal Zeiten, da hatten die Franzosen tatsächlich die Nase vorn – Jean Rédélé sei dank. Denn der Renault-Händler und Rennstallbesitzer aus Dieppe in der Normandie hat vor fast genau 60 Jahren die neben Bugatti einzig echte und ernstzunehmende Sportwagenmarke aus Frankreich ins Leben gerufen und mit seiner "Alpine" die Renn- und Rallyestrecken der fünfziger und sechziger Jahre beherrscht. Das ist zwar lange her und das letzte der rund 30.000 Straßenautos lief schon 1995 vom Band, doch vergessen haben die Franzosen die flinken Flundern noch nicht – wie die Neuauflage beweist! Mehr zum Thema: Alles zur IAA 2017

Renault Alpine A110 (2017) im Video:

 

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,00
Sie sparen: 58,99 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 20,90 Prime-Versand
Sie sparen: 2,99 EUR (13%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.