Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Land Rover

Kaum eine Automarke hält dermaßen an ihrem Konzept fest wie Land Rover. Nach wie vor finden sich im Portfolio des Geländewagenherstellers ausschließlich Geländewagen und SUV. Dafür ist das Programm weit gefächert. Vom robusten Land Rover Defender über den luxuriösen Range Rover bis hin zum kompakten Discovery Sport ist nahezu jede SUV-Nische belegt. Der neueste SUV-Ableger aus Großbritannien kombiniert sogar zwei Fahrzeuggattungen: Das Staldach des stylischen City-SUV Evoque wurde durch ein Stoffdach ersetzt und wird seit 2015 als Range Rover Evoque Cabrio verkauft. Bereits seit der Gründung von Land Rover war der Defender ein fester Bestandteil der Modellpalette. In aktueller Form ist der Geländewagen bereits seit 1983 im Programm. In mehr als 40 Jahren Bauzeit änderte kaum etwas am Land Rover Defender. 2016 soll dann endgültig Schluss sein mit dem kultigen Kasten. Ein legitimer Nachfolger ist aber schon in Planung und soll etwa 2018 auf den Markt kommen. Für die anderen Fahrzeuge der Marke läuft es dagegen bestens. Seit Land Rover zusammen mit Jaguar vom indischen Großkonzern Tata übernommen wurde, freut man sich in bei Land Rover Gaydon über neue Rekordzahlen. Nie verkaufte der Offroad-Spezialist mehr Land Rover und Range Rover, als in den letzten Jahren.

Mit kompakten SUV punktet Land Rover

Das aktuell wichtigste Fahrzeug dürfte der Land Rover Discovery Sport sein. Das Kompakte SUV beerbt den Freelander, baut aber auf einer komplett neuen Plattform auf. Moderne turbogeladene Ingenium-Vierzylindermotoren treiben den kleinen Land Rover an. Mit dem geänderten Namen verfolgt Land Rover die Strategie, auch Discovery als einen Eigennamen zu etablieren. Mit Range Rover führen die Briten bereits seit 1970 eine luxuriöse SUV-Modellreihe. Das große SUV überzeugt mit edelsten Innenraummaterialien und überragenden Geländeeigenschaften, dank elektronischer Helfer wie einem Wassertiefenmesser und adaptiven Geländefahrprogrammen. Neben dem auf Luxus getrimmten Range Rover, führt Land Rover auch den sportlicheren Range Rover Sport. Auch er kann durchaus im Gelände bewegt werden, richtet sich aber eher an Banker als an Landlords. Mit dem Range Rover Evoque, dem dritten Modell der Sub-Marke, hat Land Rover einen Überraschungstreffer gelandet. Das coupéhafte City-SUV erfreut sich weltweit großer Beliebtheit.

Land Rover Discovery: Autosalon Paris 2016

Neuer Discovery ist innovativ

Der neue Land Rover Discovery gibt sich auf dem Autosalon Paris 2016 die Ehre. Deutlich entschlackt, dynamischer und mit vielen Innovationen!