BMW 5er Kaufberatung - Alle Modelle und Preise 5er BMW: Alle Modelle

27.07.2011

BMW macht mit der 5er-Reihe ein sportliches Angebot in der Oberklasse. Limousine, Touring oder GT – welcher für wen?

 

BMW 5er Kaufberatung

Der BMW 5er ist so etwas wie das Kronjuwel von BMW. Schon seit 1972, drei Jahre vor dem Debüt des ersten 3er und fünf Jahre vor der Einführung des 7er, steht die Baureihe für sportliche Business-Limousinen aus München. Der BMW 5er Touring folgte 1991, 2009 der Gran Turismo, der mit seiner stattlichen Größe und dem üppigen Raumangebot buchstäblich aus dem Rahmen fällt und fast schon in die Luxusklasse strebt. Das ist nicht weiter verwunderlich, da 5er und 7er die gleichen modularen Baugruppen verwenden.

Anfang 2010 startete die mittlerweile sechste Generation der 5er Limousine, im Frühjahr des gleichen Jahres der aktuelle Touring. Der Kombi-Anteil bei den 5er-Neuzulassungen in Deutschland liegt bei rund 50 Prozent. Schließlich sprechen bei nüchterner Kalkulation viele Fakten für den Touring: Allein beim Kofferraumvolumen von 560 bis 1670 Litern – die Limousine verfügt nur über 520 Liter – ist er deutlich im Vorteil. Zumal sich BMW bei der Stufenheckvariante jede Form der Variabilität extra bezahlen lässt: Geteilt umklappbare Rücksitzlehnen gibt es für 500 Euro, den Skisack für 100 Euro. Da macht sich der Kombiaufpreis von 2650 Euro bald wieder bezahlt, denn für dieses Geld sind schon eine Luftfederung an der Hinterachse inklusive Niveauregulierung, ein Sicherheitstrennnetz und eine separat aufklappbare Heckscheibe serienmäßig an Bord Da sollte man über die im Durchschnitt etwas schlechteren Fahrleistungen und den leicht erhöhten Verbrauch des rund 90 Kilo schwereren Kombis hinwegsehen können.

Mehr Ratgeber-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Ein kleines Manko ist allerdings das noch leicht eingeschränkte Motorenangebot beim 5er Touring. So ist der 407 PS starke Achtzylinder des 550i nur in der Limousine verfügbar. Und während 550i und ab März auch 535i und 530d beim Stufenheck mit dem überzeugenden Allradantrieb xDrive zu haben sind, sucht man solche Angebote in den Preislisten des Kombis zur Zeit noch vergeblich: Erst im Frühjahr wird hier eine entsprechende Allradvariante des 530d für 57.500 Euro nachgereicht. Das neue Angebot macht Sinn: Zwar hat ein heckgetriebener BMW bei normalen Straßenverhältnissen im Flachland kaum Traktionsprobleme, der aktuelle schneereiche Winter lässt aber besonders Vielfahrer über die Vorteile eines vierradgetriebenen Autos nachdenken.

Zusätzlich attraktiv wird der Allradantrieb xDrive – die Aufpreise dafür liegen bei 535i und 530d bei gut 5000 Euro – durch die dann serienmäßige Achtang-Automatik Steptronic. Die sollte ohnehin allen Käufern des 5er BMW eine Überlegung wert sein: Sie schaltet sanft und ruckfrei, harmoniert mit den Motoren und sorgt bei den leistungsstarken Triebwerken sogar für leichte Verbrauchsvorteile im Vergleich zur serienmäßigen manuellen Sechsgang-Schaltung. Der Aufpreis von 2200 Euro (als Sport Automatic-Getriebe Steptronic mit Schaltwippen am Lenkrad 2350 Euro) macht sich zudem spätestens beim Wiederverkauf des 5er bezahlt: In dieser Fahrzeugklasse achten auch Gebrauchtwagenkunden auf Automatikgetriebe.

Bleibt die Frage nach der Wahl des richtigen Motors. Wem der Kaufpreis oder die Höhe der Leasingrate relativ schnuppe ist, sollte ohne zu zögern einen 535d bestellen. Der Motor klingt bärig, treibt den BMW wie vom Katapult abgefeuert vorwärts – und ist zudem auch noch relativ sparsam, was auf langen Strecken durch die größeren Reichweiten bis zum nächsten Tankstopp erheblichen Zeitgewinn mit sich bringt. Hier liegt ein Nachteil des feinen Achtzylinders im 550i, der zwar noch bessere Fahrleistungen und mehr Laufkultur als der starke Diesel bietet, aber bei hohem Autobahntempo richtig durstig wird. Da ist der 70-Liter-Tank des 5er schnell leergesaugt.

SPARSAMER BASISDIESEL IM 520d
Aber auch 5er-Käufern, deren Budget sowohl bei der Autofinanzierung als auch bei den Kraftstoffkosten an normale Grenzen stößt, bietet der 5er BMW einiges. Schon das günstigste Modell, der 520d mit einem sehr sparsamen Vierzylinder- Turbodiesel – der Normverbrauch liegt bei 4,9 Litern pro 100 Kilometer –, überzeugt durchaus. Man fühlt sich nie untermotorisiert und kann bei langen Autobahnetappen auf der linken Spur ganz gut mithalten. Wer die Laufkultur eines Sechszylinders verlangt, ist aber mit dem 525d besser bedient: Das Triebwerk verfügt bereits – wie die stärkeren Diesel 530d und 535d – über drei Liter Hubraum, der Aufpreis liegt mit 4550 Euro aber noch im Rahmen des Erträglichen. Das besonders Interessante am 530d: Er lässt sich für 1190 Euro extra mit einem NOx-Speicherkatalysator ausrüsten und erfüllt dann die Euro-6-Abgasnorm.

Wer nur auf kurzen Strecken unterwegs ist oder einfach keinen Diesel mag, sollte sich den 528i näher ansehen. Der erfordert zwar wie die meisten BMW-Benziner höhere Drehzahlen, kommt aber mit dem Gewicht der 5er klar besser zurecht als der Motor des 3500 Euro günstigeren 523i. Deutlich bessere Fahrleistungen stehen einem nur moderat erhöhten Verbrauch gegenüber. Die beiden stärksten Benziner 535i und 550i werden zumindest von deutschen Autofahrern eher mit dem Herzen des BMW-Fans als mit dem nüchtern kalkulierenden Verstand des kühlen Rechners gekauft.

Von Audi bis VW: Alle aktuellen Kaufberatungen

Bei der Ausstattung hingegen sollte sich auch der Vernunftsmensch das eine oder andere Extra gönnen. Neben der bereits erwähnten Achtgang-Automatik Steptronic zählen dazu zum Beispiel Xenon-Hauptscheinwerfer (1200 Euro) mit adaptivem Kurvenlicht (450 Euro) und Fernlichtassistent (150 Euro). Der blendet bei Nachtfahrten automatisch auf und ab, ist aber nur in Verbindung mit entsprechenden Innen- und Außenspiegeln (550 Euro) bestellbar. Zum weiteren Pflichtprogramm gehört für Limousinen-Käufer die asymmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzlehne (500 Euro, denken Sie an Ikea!), für Touring-Fahrer die Dachreling (ab 270 Euro, sieht einfach besser aus). Je nach Selbsteinschätzung des eigenen fahrerischen Vermögens und dem der weiteren Mitnutzer des Autos sollte man über die Parkpiepser der Park Distance Control (810 Euro) oder eine Rückfahrkamera (420 Euro) sinnieren. Das Surround-View-System für weitere 700 Euro, das mit Hilfe verschiedener Kameras auf dem Display im Armaturenbrett die komplette Umgebung des Autos abbildet, ist nett, aber sicher nicht lebenswichtig.

Vielfahrer können hingegen über ein Headup-Display (1390 Euro), am besten mit Speed-Limit-Info (320 Euro) nachdenken. Diese segensreiche Anzeige der gerade zulässigen Geschwindigkeiten gibt es aber nur zusammen mit dem teuren Navigationssystem Professional (3050 Euro). Ebenso sinnvoll auf schnellen, langen Etappen, aber fast genauso teuer ist auch das Adaptive Drive-Fahrwerk mit aktiven Stabilisatoren und adaptiven Dämpfern. Ansonsten ist ein 5er BMW mit Tempomat, Alu-Rädern und Klimaautomatik schon ab Werk ganz passabel ausgestattet. Alles andere – Ledersitze mit elektrischen Einstellmöglichkeiten, Holzeinlagen oder ein Entertainmentsystem – sind eine Geschmacks- und Geldfrage.

IM GT: MEHR PLATZ FÜR MEHR GELD
Zur gleichen Kategorie zählt auch das Thema BMW 5er Gran Turismo. Der ist nicht nur zehn Zentimeter länger und höher sowie vier Zentimeter breiter als die 5er Limousine, sondern jeweils auch 5000 bis 6000 Euro teurer. Und sein Design – besonders das der Heckpartie – gilt durchaus als umstritten. Als Ausgleich ist er mit seiner zweigeteilten Heckklappe und der in Längsrichtung um zehn Zentimeter verschiebbaren Rücksitzbank aber auch deutlich variabler als die Limousine. Sein maximales Ladevolumen von 1700 Liter übertrifft sogar knapp das des 5er Touring.

Auch das Raumgefühl der Passagiere ist im 5er GT deutlich besser. Gerade in puncto Schulter- und Kopffreiheit sitzt man hier in einer anderen Klasse. Und die Beinfreiheit im Fond entspricht der im 7er BMW. Aber nicht nur bei den Abmessungen, auch bei den Motoren strebt der 5er GT in die Luxusklasse. Er wird gar nicht erst mit Basistriebwerken angeboten – die Palette beginnt beim 530d mit 245 PS. Dafür sind für alle Motorisierungen schon jetzt auch die entsprechenden Allradvarianten mit xDrive zu haben.

Welche nehmen? Getreu dem Auftreten des 5er GT muss die Devise lauten: klotzen und nicht kleckern. Wer sich also für den avantgardistisch gestylten Gran Turismo entscheidet, sollte am besten den 535d mit Allradantrieb wählen. Vernünftig: Alle 5er GT verfügen schon ab Werk über die Achtgang-Automatik Steptronic und über Parkpiepser im Heckbereich. Wie beim 5er Touring ist die Hinterachse luftgefedert und lässt sich im Niveau regulieren. Serienmäßig steht der GT auf 18-Zöllern, die man vielleicht durch Alu-Räder im 20-Zoll-Format (ab 2800 Euro) austauschen sollte. Hier bietet die Liste der Sonderausstattungen des GT übrigens eine eigenständige Auswahl an. Auch bei den Lackierungen zeigt der Prospekt mit Farben wie Damastrot, Neptunblau oder Satinsilber einige exklusive Möglichkeiten. Ebenfalls exklusiv: ein großes Panoramadach für 1700 Euro.

Ab Werk rollt der Gran Turismo als Fünfsitzer mit Rückbank vor. Gegen einen Aufpreis von 1950 Euro wird die Bank im Fond aber gegen zwei einzelne, elektrisch einstellbare Komfortsitze ersetzt, die sich auch mit Sitzheizung (380 Euro) und Belüftung (750 Euro) ausstatten lassen. Im BMW 5er Gran Turismo kann der Chef also auch mal hinten sitzen.
Klaus Uckrow

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Motoren, Technik und Ausstattungen

MOTOREN, TECHNIK, AUSSTATTUNGEN
Benziner
523i 528i
Motor R6-Zylinder, 4-Ventiler R6-Zylinder, 4-Ventiler
Hubraum 2996 cm³ 2996 cm³
Leistung
bei
150 kW / 204 PS
6100 /min
190 kW / 258 PS
6600 /min
Max. Drehmoment
bei
270 Nm
1500 – 4250 /min
310 Nm
2600 – 5000 /min
Getriebe 6-Gang, manuell 6-Gang, manuell
Antrieb Hinterrad Hinterrad
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 7,9 s 8,2 s - 6,6 s 6,9 s -
Höchstgesch. 238 km/h 231 km/h - 250 km/h 247 km/h -
EU-Verbrauch / 100 km
 7,6 l S 7,9 l S - 7,8 l S 8,0 l S -
CO2-Ausstoß 177 g/km 185 g/km - 182 g/km 188 g/km -
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 - Euro 5 Euro 5 -
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 42.100 € 44.750 € - 45.600 € 48.250 € -

Benziner
535i 535i xDrive
Motor R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo
Hubraum 2979 cm³ 2979 cm³
Leistung
bei
225 kW / 306 PS
5800 /min
225 kW / 306 PS
5800 /min
Max. Drehmoment
bei
400 Nm
1200 – 5000 /min
400 Nm
1200 – 5000 /min
Getriebe 6-Gang, manuell 8-Stufen-Automatik
Antrieb Hinterrad Allrad, permanent
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 6,0 s 6,0 s 6,3 s 5,9 s - 6,3 s
Höchstgesch. 250 km/h 250 km/h 250 km/h 250 km/h - 250 km/h
EU-Verbrauch / 100 km
 8,5 l S 8,6 l S 8,9 l S 8,1 l S - 9,3 l S
CO2-Ausstoß 199 g/km 201 g/km 209 g/km 189 g/km - 216 g/km
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 - Euro 5
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 50.500 € 53.150 € 55.900 € 55.700 € - 58.500 €

Benziner
550i 550i xDrive
Motor V8-Zylinder, 4-Ventiler, Biturbo V8-Zylinder, 4-Ventiler, Biturbo
Hubraum 4395 cm³ 4395 cm³
Leistung
bei
300 kW / 407 PS
5500 - 6400 /min
300 kW / 407 PS
5500 - 6400 /min
Max. Drehmoment
bei
600 Nm
1750 – 4500 /min
600 Nm
1750 – 4500 /min
Getriebe 8-Stufen-Automatik 8-Stufen-Automatik
Antrieb Hinterrad Allrad, permanent
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 5,0 s - 5,5 s 4,8 s - 5,4 s
Höchstgesch. 250 km/h - 250 km/h 250 km/h - 250 km/h
EU-Verbrauch / 100 km
10,4 l S - 11,2 l S 11,0 l S - 11,8 l S
CO2-Ausstoß 243 g/km - 263 g/km 257 g/km - 275 g/km
Abgasnorm Euro 5 - Euro 5 Euro 5 - Euro 5
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 70.800 € - 75.600 € 73.400 € - 78.200 €

Diesel
520d 525d
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum 1995 cm³ 2993 cm³
Leistung
bei
135 kW / 184 PS
4000 /min
150 kW / 204 PS
4000 /min
Max. Drehmoment
bei
380 Nm
1750 – 2750 /min
450 Nm
1750 – 2500 /min
Getriebe 6-Gang-Manuell 6-Gang-Manuell
Antrieb Hinterrad Hinterrad
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 8,1 s 8,3 s - 7,2 s 7,3 s -
Höchstgesch. 227 km/h 222 km/h - 236 km/h 232 km/h -
EU-Verbrauch / 100 km
4,9 l D 5,1 l D - 6,2 l S 6,3 l S -
CO2-Ausstoß 129 g/km 135 g/km - 162 g/km 164 g/km -
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 - Euro 5 Euro 5 -
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 40.350 € 43.000 € - 44.900 € 47.550 € -

Diesel
530d 530d xDrive
Motor R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum 2993 cm³ 2993 cm³
Leistung
bei
180 kW / 245 PS
4000 /min
180 kW / 245 PS
4000 /min
Max. Drehmoment
bei
540 Nm
1750 – 3000 /min
540 Nm
1750 – 3000 /min
Getriebe 6-Gang-Manuell 8-Stufen-Automatik
Antrieb Hinterrad Allrad, permanent
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 6,3 s 6,4 s 6,9 s 6,1 s 6,3 s 6,9 s
Höchstgesch. 250 km/h 243 km/h 240 km/h 250 km/h 250 km/h 235 km/h
EU-Verbrauch / 100 km
6,3 l D 6,4 l D 6,5 l D 5,7 l D 5,8 l D 6,9 l D
CO2-Ausstoß 166 g/km 169 g/km 173 g/km 150 g/km 154 g/km 183 g/km
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5 Euro 5
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 49.500 € 52.150 € 55.400 € 54.850 € 57.500 € 58.000 €

Diesel
535d 535d xDrive
Motor R6-Zylinder, 4-Ventiler, Biturbodiesel R6-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum 2993 cm³ 2993 cm³
Leistung
bei
220 kW / 300 PS
4400 /min
220 kW / 300 PS
4400 /min
Max. Drehmoment
bei
600 Nm
1500 – 2500 /min
600 Nm
1500 – 2500 /min
Getriebe 8-Stufen-Automatik 8-Stufen-Automatik
Antrieb Hinterrad Allrad, permanent
Fahrleistung Limousine
Touring GT Limousine Touring GT
0-100 km/h 5,7 s 5,7 s 6,1 s - - 6,0 s
Höchstgesch. 250 km/h 250 km/h 250 km/h - - 250 km/h
EU-Verbrauch / 100 km
6,1 l D 6,3 l D 6,7 l D - - 7,1 l D
CO2-Ausstoß 162 g/km 165 g/km 175 g/km - - 187 g/km
Abgasnorm Euro 5 Euro 5 Euro 5 - - Euro 5
KOSTEN  Limousine Touring GT  Limousine Touring GT
Limousine 56.600 € 59.250 € 60.300 € - - 62.900 €

 

WEITERE KAUFBERATUNGEN

> VW Passat
> Audi A1
> VW Sharan
> VW Polo
> VW Golf
> Kompaktklasse
> Mercedes E-Klasse
> Geländewagen und SUV
> Peugeot 207 CC

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.