Audi RS 3 Sportback im Fahrbericht Audi RS 3 Sportback

05.04.2011

Der Lebenszyklus des A3 neigt sich dem Ende zu. Das hält Audi nicht davon ab, mit dem RS 3 den kräftigsten Kompakten in Serie zu starten

Eckdaten
PS-kW340 PS (250 kW)
AntriebAllradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung
0-100 km/h4.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Preis49.900,00€

Es war Anfang der 80er, als Walter Röhrl und Michelle Mouton ihre Audi Quattro mit grollenden Fünfzylinder-Turbos durch die französischen Seealpen trieben. Das Ziel: der Titel in der Rallye-Weltmeisterschaft.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Zeitsprung, Anfang März 2011: Wieder schallt das Fünfzylinder-Turbo-Grollen eines Audi von den Felswänden oberhalb von Monaco zurück, produziert unter der Haube eines Audi RS 3 Sportback im ersten Fahrbericht. Das Ziel: erste Fahreindrücke auf historischem Asphalt sammeln vom derzeit stärksten serienmäßigen Kompaktsportler mit 340 PS, tiefergelegter Karosserie, Allradantrieb und Mischbereifung (vorn 235er, hinten 225er auf 19-Zoll-Felgen). „Für besseres Handling“, wie RS 3-Projekt-Manager Tobias Klatt sagt. Und so lässt die Art und Weise, wie der RS 3 Sportback seine Kraft in Vortrieb umwandelt, nur staunen. Der bissige Fünfzylinder – Maximal-Drehmoment: 450 Nm bereits bei 1600 /min – reißt den Audi präsentiert den A3 Concept in Genf mit Macht nach vorn, jubelt die Drehzahlleiter hinauf, bevor das serienmäßige Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe rechtzeitig die passenden Gänge einschießt. Die „Sport-Taste“ schärft das Ansprechverhalten bei Bedarf.

PORSCHE-SCHRECK
Vor Kurven verzögert die üppig dimensionierte Bremsanlage ebenso brachial wie standfest. Biegungen aller Radien meistert der RS 3 mit üppigem Querbeschleunigungspotenzial und perfekter Traktion beim Herausbeschleunigen.

Wer will, kann laut Audi die 100-km/h-Marke nach 4,6 Sekunden knacken, was so manchen Porsche-Piloten in Verlegenheit bringen dürfte. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt. Da wird der EU-Verbrauch von 9,1 Liter Super Plus kaum zu halten sein. Hier setzt also der verantwortungsbewusste Fahrer und nicht die Technik die Grenzen.

In der zweiten April-Hälfte rollen die ersten RS 3 Sportback zu den Händlern – zum Anschauen oder Mitnehmen für 49.900 Euro unter anderem mit serienmäßigem Xenonlicht und Zweizonen-Klimaautomatik.
Elmar Siepen

Technische Daten
Motor 
Zylinder5-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo
Hubraum2480
Leistung
kW/PS
1/Min

250/340
5400 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
450
1600 - 5300 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe7-Gang-Doppelkupplung
AntriebAllradantrieb, permanent
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: innenbelüftete Scheiben
Bereifungv: 235/35 R 19 W
h: 225/35 R 19 W
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1575
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)4.6
Höchstgeschwindigkeit (km/h)250
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch9.1l/100km (Super Plus)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)212

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.