Mercedes-AMG Black Series Sammlung: Auktion Black Series für eine Million Dollar

von Alexander Koch 13.12.2017

Bei dieser PS-gewaltigen Sammlung an Mercedes-AMG Black Series geht nicht nur waschechten AMG-Fans das Herz auf. Um die vier Boliden bei Mecum Auctions erwerben zu können, setzen die US-Amerikaner aber ein gut gefülltes Bankkonto voraus!

Einmal im Leben im Lotto gewinnen und Millionen von Euro besitzen, das ist der Traum der kleinen Frau oder des kleinen Mannes. Aber anstatt es in ein großes Haus oder in eine Lebensversicherung zu investieren, darf auch mal die Unvernunft regieren – und sich Mecum Auctions über eine Überweisung von bis zu einer Million US-Dollar (849.000 Euro) für diese vier Mercedes-AMG Black Series freuen! Der Mercedes SLS AMG Black Series, der Mercedes SL 65 AMG Black Series, der Mercedes C 63 AMG Black Series und der Mercedes CLK 63 AMG Black Series sind Teil der weltweit bekannten Autosammlung von Multimillionär Michael Fux, die die Münder von Autofans nun wirklich offen stehen lässt. Drei Mal V8 und einmal V12, breite Kotflügel und Verspoilerungen, wo das Auge hinblickt. Wenn der Reiz des Unerreichbaren Gestalt annimmt, dann sind es wohl diese vier Boliden. Schließlich hat allein der "Preiswerteste" dieser exklusiven Runde zu Neuwagen-Zeiten schon 115.430 Euro gekostet.

News AMG Black Series SLS
Mercedes-AMG Black Series: Geburtstags-Quiz Wer ist Black-Series-Experte?

Black-Series-Sammlung von Mecum Auctions im Video:

 
 

Vier Mal AMG Black Series für eine Million US-Dollar

Wer wie besagter Michael Fux über eine solch große Autosammlung verfügt, der kommt aber auch kaum dazu, seine Schätzchen auszufahren – was sich in den Kilometerständen der vier schwarzen Schwaben niederschlägt. Am meisten wurde noch der Mercedes SL 65 AMG Black Series von 2009 gefahren, der 666 Meilen (1071 Kilometer) auf der Uhr anzeigt. Gerade so einfahren, also! Was sich von Kilometerständen wie 256 (Mercedes C 63 AMG Black Series), 360 (Mercedes CLK 63 AMG Black Series) oder 384 Kilometern (Mercedes SLS AMG Black Series) nun wirklich nicht behaupten lässt. Dabei lassen PS-Werte von mindestens 507 bis 631 PS Petrol Heads erfürchtig erzittern und die allermeisten Konkurrenten wie Pylonen hinter sich stehen. Die genauen Leistungsangaben zu den vier AMG Black Series finden sich in der Bildergalerie!

News Mercedes CLK 63 AMG Black Series
Mercedes CLK 63 AMG Black Series: Verkauf Jeremy Clarksons CLK 63 kostet viel Geld

 

 

 

 

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.