Autobahn-Baustellen in Deutschland: Sommer 2018 Baustellen-Sommer auf Autobahnen

von Alexander Koch 28.06.2018

Deutschlands Autofahrer müssen im Sommer 2018 rund 570 Baustellen erdulden, an den an vier Tagen am Stück oder länger gearbeitet wird. Das sind knapp 130 weniger als noch im Vorjahr. Wir sagen, welche Strecken besonders betroffen sind!

Mit Beginn der Sommerferien nimmt der Reiseverkehr auf deutschen Autobahnen und Fernstraßen wieder zu. Das erhöhte Verkehrsaufkommen trifft auf 570 Baustellen, die für zusätzliche Behinderungen sorgen werden. Laut Verkehrsministerium sind dies knapp 130 weniger als noch vor einem Jahr. Um die Autofahrer nicht unnötig zu belasten, werden verschiedene Maßnahmen ergriffen. Zum einen werden Baustellen verstärkt vorangetrieben, zum anderen versucht man die Hauptreisetage durch Lastwagen-Fahrverbote zu entlasten. So gibt es im Juli und August nicht nur an Sonn- und Feiertagen entsprechende Verbote, sondern auch an Samstagen. Schwertransporte will man im gleichen Zeitraum möglichst nur zwischen 22 und 6 Uhr erlauben. Die meisten Baustellen gibt es in Nordrhein-Westfalen (28 Prozent), gefolgt von Bayern (16 Prozent) und Hessen (12 Prozent). Nach wie vor viele Baustellen gibt es auf den beliebten Reiserouten A1, A3, A7, A8 und A9 (insgesamt 126). Weitere potentielle Nadelöhre sind Brückensanierungen, die im ganzen Land stattfinden. Besonders die Baustelle rund um den Neubau der A1-Rheinbrücke bei Leverkusen sorgt regelmäßig für lange Staus in sämtliche Richtungen.

Von Baustellen besonders betroffen sind im Sommer 2018 folgende Streckenabschnitte:

  • A1 Osnabrück – Bremen, zwischen Groß Ippener und Bremen-Arsten
  • A5 Darmstadt – Frankfurt ,in beiden Richtungen zwischen Frankfurter Kreuz und Frankfurt am Main-Flughafen-Nord
  • A6 Heilbronn – Nürnberg, in beiden Richtungen zwischen Schwabach-West und Kreuz Nürnberg-Süd
  • A7 Hannover Richtung, Hamburg zwischen Westenholz und Dorfmark
  • A9 Berlin – Halle/Leipzig, in beiden Richtungen zwischen Beelitz-Heilstätten und Beelitz
  • A14 Halle – Magdeburg, in beiden Richtungen zwischen Rastplatz Petersberg und Löbejün
  • A72 Chemnitz – Leipzig, in beiden Richtungen zwischen Borna-Süd und Borna-Nord

News Aktuelle Verkehrslage
Stauprognose: Aktuelle Verkehrslage zum Wochenende  

Zweite Reisewelle am Wochenende 20. bis 22. Juli

 

Viele Autobahn-Baustellen auch im Sommer 2018

Sehr hohes Stau- aber auch Gefahrenpotenzial haben dabei Baustellen, bei denen Fahrstreifen wegfallen oder diese erheblich temporeduziert sind. Ein Die Dekra-Umfrage hat ergeben, dass jeder fünfte der Befragten "richtig Angst" an Baustellen hat und sich 40 Prozent an Autobahn-Baustellen allgemein unsicher fühlen. Die Gründe dafür reichen von häufigen Geschwindigkeitsübertretungen der Verkehrsteilnehmer (78,1 Prozent) über Unübersichtlichkeit durch die Schilderwälder (60 Prozent) bis hin zur schlechten Sichtbarkeit der Bauarbeiter (15 Prozent). Viele Unfälle ereignen sich vor der eigentlichen Baustelle, vor allem im Zulauf Verschwenkungsbereich. Generell ist in Baustellenbereichen der linke Fahrstreifen in der Regel deutlich verengt. Meist darf dieser nur von Fahrzeugen mit einer Breite bis 2,10 Meter befahren werden. Dabei gilt die Fahrzeugbreite einschließlich der beiden Außenspiegel. Um Unfälle mit nebeneinander fahrenden Fahrzeugen zu vermeiden, sollten Autofahrer auf unnötige Überholmanöver verzichten und versetzt fahren, wo dies empfohlen wird.

 

Infos durch Bundesanstalt für Straßenwesen

Um den Ärger und die Angst abzumildern und trotz Autobahn-Baustellen entspannt in den Urlaub zu starten, ist eine gute Reiseplanung hilfreich. Dabei unterstützt zum Beispiel ein kostenloses Tool der Bundesanstalt für Straßenwesen BASt. In dem Baustelleninformationssystem sind alle aktuellen und geplanten Autobahn-Baustellen verzeichnet. Für jede Baustelle sind zusätzlich Detailinformationen hinterlegt, zum Beispiel über Arbeitszeitraum, Länge des Bauabschnitts und Anzahl der befahrbaren Spuren. Das hilft Streckenabschnitte mit hohem Staurisiko zu umfahren und so pünktlich und stressfrei am Urlaubsziel anzukommen.

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.