Seat Leon Cupra ST Facelift (2017): Preis Kombi-Cupra kostet 37.220 Euro (Preis)

von Julian Islinger 29.03.2017

Mit dem Seat Leon Cupra ST Facelift (2017) erhält auch der Facelift-Kombi seine Performance-Aufwertung. Er wird gleichzeitig der einzige Leon Cupra mit Option auf Allradantrieb. Der Preis startet bei 37.220 Euro.

Mit dem Seat Leon Cupra ST Facelift (2017) steht zu Preisen ab 37.220 Euro jetzt auch der Kombi mit Facelift in der Performance-Version bereit. Wie bei Drei- und Fünftürer sorgt ein Zweiliter-TSI für Vortrieb, der mit 300 PS sogar nochmal 10 Pferdchen mehr Leistung bringt, als der Vorgänger. Auch das Drehmoment steigt von 350 auf 380 Newtonmeter und liegt zwischen 1800 und 5500 Umdrehungen/Minute voll an. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsgang-Getriebe entweder manuell oder automatisch mit Doppelkupplung. Das Besondere am Seat Leon Cupra ST Facelift (2017): Er kommt als einziger Power-Leon auf Wunsch mit dem Allradantrieb 4Drive. Zwar steigt der Preis dann auf 39.220 Euro, doch dafür prescht er in nur 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit im Kombi-Cupra ist mit 250 km/h elektronisch festgelegt. Beim Seat Leon Cupra ST Facelift (2017) ohne Allrad-Antrieb sorgt ein elektronisches, selbstsperrendes Differential für optimale Bodenhaftung selbst in engen Kurven. Das adaptive Fahrwerk und die Progessivlenkung passen die Fahrweise des Kombis immer optimal an die Straßenverhältnisse an.

Seat Leon Facelift (2017) im Video:

 
 

Preis: Leon Cupra ST Facelift (2017) ab 39.220 Euro

Im Design hebt sich der Seat Leon Cupra ST Facelift (2017) vor allem durch seine Sportlichkeit vom Basis-Kombi ab. Die großen Lufteinlässe an der Frontschürze, der verchromte Doppelrohr-Auspuff, der Cupra-Heckspoiler und die roten Bremssättel betonen die Dynamik des Leon Cupra ST Facelift, die sich auch im Innenraum wiederfindet. Hier nimmt der Fahrer auf Alcantara-Sportsitzen Platz, die genau wie das Leder-Lenkrad mit dem Cupra-Logo verziert sind. In der Mittelkonsole sitzen ein Acht-Zoll-Bildschirm und ein kabelloses Smartphone-Ladegerät. Außerdem wird der Fahrer des Seat Leon Cupra ST Facelift (2017) von Stau-Assistenten, Notfallsystem, Verkehrszeichenerkennung und Kamera- und Radarsystem für den Fußgängerschutz unterstützt. Wer noch nicht genug hat, kann den Power-Kombi mit Performance-Paket bestellen, dann gibt es beispielsweise noch einen Satz Leichtmetallfelgen und Brembo-Bremsen oben drauf.

Neuheiten Seat Leon Cupra Facelift (2017)
Seat Leon Cupra Facelift (2017): Preis  

Das ist der Preis des 300-PS-Leon

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.