Seat Leon Cupra Facelift (2017): Preis Das ist der Preis des 300-PS-Leon

von Julian Islinger 03.08.2017

Mit der Modellpflege darf die Leistung des Seat Leon Cupra Facelift um zehn auf insgesamt 300 PS steigen. Der Preis für den Cupra startet in der günstigsten Variante bei 34.020 Euro!

Mit der Modellpflege mutiert das Seat Leon Cupra Facelift (2017) zum stärksten Serien-Seat aller Zeiten, bleibt aber gleichzeitig auch bezahlbar: Der Preis des dreitürigen Leon SC und des Fünftürers in der Cupra-Variante startet bei 34.020 Euro. Mit DSG steigt der Preis auf 35.720 beziehungsweise 36.020 Euro. Stolz zeigt sich der überarbeitete Kompaktsportler, denn mit dem Facelift darf der Zweiliter-Vierzylinder endlich mit dem Technikspender Golf R – wenn auch vor dessen Modellpflege – gleichziehen und satte 300 PS entwickeln. Der Motor ist damit nicht nur zehn PS stärker als zuvor, noch wichtiger ist die Zunahme beim maximalen Drehmoment von 350 Newtonmeter auf nicht weniger als 380 Newtonmeter. Somit dürfte sich das Leon Cupra Facelift (2017) in nur knapp über fünf Sekunden auf Tempo 100 katapultieren! Im Kombi-Cupra, dem einzigen Modell mit optionalem Allradantrieb, ist der Sprint damit sogar in nur 4,9 Sekunden möglich. Im Ergebnis zeigt sich eine kraftvolle Leistungswiedergabe. Doch soll das nicht das einzige Highlight am Seat Leon Cupra Facelift (2017) sein: Sein überarbeitetes Design lässt das Cupra-Facelift in den Bereichen Sportlichkeit und Vielseitigkeit hervorstechen. Wie der zivile Bruder erhält auch der modellgepflegte Cupra eine elektronische Handbremse und leichte Retuschen an der Front- und Heckschürze mit größeren Lufteinlässen. Auch die LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten werden beim Facelift überarbeitet. Seine Sportlichkeit wird durch Raffinessen wie die verchromten Endrohre, den Heckspoiler und die roten Bremssättel mit Cupra-Logo noch hervorgehoben.

Fahrbericht Seat Leon Cupra SC Facelift (2017)
Seat Leon Cupra Facelift (2017): Erste Testfahrt  

Den ersten Allrad-Cupra angetestet

Seat Leon Facelift im Video:

 
 

Preis: Leon Cupra Facelift (2017) ab 34.030 Euro

Auch im Innenraum kommt das Seat Leon Cupra Facelift (2017) auf dem aktuellen Stand daher und bietet zahlreiche Fahrassistenzsysteme, wie den Stauassistenten, den Spurhalteassistenten, die adaptive Geschwindigkeitskontrolle und Front Assist in Verbindung mit dem ACC, der jetzt sogar Fußgänger erkennt. Zusätzlich ist er mit einer elektrischen Parkbremse und einem schlüssellosen Entriegelungs- und Startsystem ausgestattet. Das Media System Plus mit seinem acht Zoll großen Display ist das Highlight des Infotainmentsystems der neusten Generation, das zum ersten Mal in einem Seat Leon Cupra (2017) durch eine Connectivity Box in der Mittelkonsole ergänzt wird. Die Box beinhaltet ein drahtloses Ladegerät für Smartphones und einen GSM Antennenverstärker für Gegenden mit schlechter Netzabdeckung. Um mit einer so kraftvollen Maschine das Maximale herauszuholen, verfügt der Seat Leon Cupra (2017) serienmäßig über adaptive Chassis Kontrolle, ein progressives Lenksystem und ein elektronisches, selbstsperrendes Differential. Die dynamischen Qualitäten des Seat Leon Cupra können dank des "Cupra Drive Profile" dem Geschmack des Fahrers angepasst werden. Es stehen fünf Modi zur Wahl: Comfort, Sport, Eco, Individual und natürlich der Cupra-Modus. Der überarbeitete und stärkste Leon Cupra aller Zeiten ist seit Ende Dezember zu bestellen.

Neuheiten Seat Leon Facelift (2017)
Seat Leon Facelift (2017): Preis (Update)  

Leon Facelift ab 14.990 Euro

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.