Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mitsubishi

Lange Zeit war Mitsubishi in Deutschland für günstige Kleinwagen und robuste Geländewagen aus Fernost bekannt. Die Marke schaffte es im Laufe der Zeit zu einem der größten Fahrzeugherstellern der Welt zu werden. Neben Autos produzieren die Japaner auch Raketen, Panzer, Eisenbahnen und die auch bei uns bekannten Mitsubishi Fuso-Lastwagen. Kerngeschäfft bleiben aber die PKW von Mitsubishi Motors. Hier legte der Großhersteller in den letzten Jahren deutlich zu. Während lange Zeit Lancer und Colt für Kunden sorgten, stieg Mitsubishi 2003 mit dem Outlander auch im SUV-Segment ein. Die erste Generation verkaufte sich schon relativ gut. Mit dem Generationswechsel entwickelte sich der Outlander dann weltweit zu einem Erfolgsmodell. Mit der aktuellen Modellgeneration kam auch ein Outlander Plug-In-Hybrid hinzu. Das SUV kann an der heimischen Steckdose aufgeladen werden und erreicht anschließend eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern. 2010 stellte Mitsubishi Motors dem Outlander einen kleinen Bruder zur Seite. Der ASX sollte sich gegen Konkurrenten der Kompakt-SUV-Klasse stellen. Auch das kleine SUV entwickelte sich schnell zu einem der beliebtesten Modelle der Marke. Der PSA-Konzern, der mit Mitsubishi Motors kooperiert, passte den ASX an die jeweilige Marke an und verkauft ihn als C4 Aircross und 4008.

Mitsubishi konzentriert sich auf SUV und Elektro-Antriebe

Natürlich ist Mitsubishi auch in anderen PKW-Segmenten vertreten. Der Lancer ist bereits seit 1973 im Programm der Japaner vertreten und repräsentiert die Kompaktklasse. Um ihn auf dem europäischen Markt besser verkaufen zu können, bietet Mitsubishi die Stufenhecklimousine mit der aktuellen Generation auch als fünftürigen Lancer Sportback an. Der legendäre Sportwagen Mitsubishi Lancer Evo wurde 2015 ersatzlos gestrichen. Als Grund nannten die Japaner mangelnde Nachfrage. Einen Nachfolger sollen auch die Lancer-Baureihe sowie der Pajero und der Elektrokleinstwagen i-Miev nicht bekommen. Mitsubishi betont, dass sich der japansiche Konzern auf das SUV-Geschäfft konzentriere. Der Kleinwagen Space Star, der vor allem auf Wachstumsmärkten wie Thailand punktet, bleibt ebenso wie der Pick-Up L200 im Modellprogramm bestehen. Zudem soll bis 2017 ein neues Mitsubishi-SUV folgen. Auf Basis des ASX planen die Japaner ein SUV-Coupé.