Alle Modelle

Volvo V90

Volvo V90 (2016)

Für den Volvo V90 könnten die auszufüllenden Fußstapfen kaum größer sein, denn keine andere Automarke steht so für den geräumigen Edel-Kombi wie Volvo. Dass es beim V70-Nachfolger um mehr als nur Laderaum geht, zeigt allerdings ein Blick auf das Kofferraumvolumen von vergleichsweise bescheidenen 560 bis 1526 Litern – da haben andere Oberklasse-Kombis deutlich mehr zu bieten. Die Paradedisziplinen des Volvo V90 finden sich folglich in anderen Bereichen, wobei neben der klassischen Volvo-Tugend Sicherheit vor allem Design und Effizienz in den Fokus rücken. Die gelungene und aus vielen Perspektiven unverwechselbare Formensprache des Schweden-Kombis verkörpert Eleganz und Präsenz gleichermaßen, nicht nur das T-förmige Tagfahrlicht der LED-Scheinwerfer hinterlässt mit seiner stilistischen Orientierung am Hammer des nordischen Donnergotts Thor jede Menge Eindruck. Für die sanfte Seite des Volvo V90 stehen die effizienten Vierzylinder-Motoren unter der Haube, an Kraft mangelt es den aufgeladenen Triebwerken aber keineswegs. Denn obwohl die Schweden als einziger Anbieter der Premium-Oberklasse konsequent auf den Einsatz von Sechs- oder gar Achtzylinder-Motoren verzichten, stehen bis zu 320 PS im Datenblatt des Edel-Kombis.

Luxus-Kombi Volvo V90 zelebriert schwedisches Design

Beim Antriebskonzept dürfen die Kunden zwischen sparsamem Front- und traktionsstarkem Allradantrieb wählen, eine Achtgang-Automatik ist bei allen Varianten serienmäßig an Bord. Zum Serienumfang gehören auch zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme, angefangen von einem Notbremssystem für den Stadtverkehr bis hin zur Sensorik für teilautonomes Fahren bei bis zu 130 km/h. Dass die Elektronik des Volvo V90 auch die in vielen Gegenden Schwedens regelmäßig anzutreffenden Elche erkennt, unterstreicht die Akribie der Volvo-Ingenieure. Der hochwertig eingerichtete Innenraum wird so nicht nur dank warmgeformten Borstahl-Struktur zu einer wahren Sicherheitszelle, die den Schutz der fünf Insassen permanent im Blick hat. Wie modern der Luxus-Kombi eingerichtet ist, zeigt auch das 12,3 Zoll große Touchscreen-Display zur Steuerung der zahlreichen Infotainment-Funktionen.

Neuste Tests Alle Tests

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.