Seat Leon ST 2013: IAA-Premiere für Kompakt-Kombi Kombi auf spanisch

22.07.2013

Kombi auf spanisch: Der neue Seat Leon ST feiert Weltpremiere auf der IAA 2013. Neben viel Platz bietet der Spanier auch viel Effizienz

Die Leon-Familie bekommt Nachwuchs im Herbst – und der fällt deutlich größer und geräumiger aus als die beiden bisherigen Familienmitglieder: Mit dem neuen Seat Leon ST 2013 steigen die Spanier in den vor allem in Europa beliebten Markt der Kompaktklasse-Kombis ein. Mit einer Länge von 4,54 Meter überragt der Leon Kombi den Fünftürer um fast 30 Zentimeter, wovon vor allem die Fond-Passagieren und der Laderaum profitieren.

 

Seat Leon ST 2013: IAA-Premiere für Kompakt-Kombi

Mit 587 bis 1.470 Liter Stauraum eignet sich der neue Leon ST für fast alle Transport-Aufgaben, bleibt aber wie bei der Außenlänge ein Stück hinter dem Technikspender aus Wolfsburg zurück. Dank des modularen Querbaukastens konnte aber auch der Spanier deutlich abspecken und ist mit einem Basis-Gewicht von 1.233 Kilogramm sogar der leichteste Kombi seiner Klasse.

Dass der Fünftürer nur 45 Kilogramm weniger auf die Waage bringt, dürfte aber nicht nur der Fahrdynamik auf die Sprünge helfen – es ist auch einer der Bausteine für den effizienten Umgang mit dem teuren Kraftstoff. Als weiterer zentraler Baustein kommen sparsame Motoren aus dem VW-Regal zum Einsatz, die ihre Kraft aus 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum schöpfen. Spar-König ist der 1.6 TDI mit 110 PS, der im EU-Zyklus auf einen Normverbrauch von 3,3 Liter kommt und 88 Gramm CO2 pro Kilometer emittiert. Je nach Bedarf hält Seat schon zum Marktstart Motoren mit  86 bis 184 PS bereit, letzterer arbeitet im Seat Leon ST FR 2.0 TDI und ist aus dem VW Golf GTD bekannt.

Nicht lumpen lassen sich die Spanier auf dem Gebiet der Assistenzsysteme, die von der adaptiven Geschwindigkeitsregelung mit Radar-Steuerung über ein Fahrwerk mit verstellbaren Dämpfern bis hin zur Multikollisionsbremse reichen. Nicht ganz so hochgerüstet präsentiert sich das Infotainment-Paket, das mit einem maximal 5,8 Zoll großen Touchscreen-Display geliefert wird.

Noch unbeantwortet lässt Seat die Frage nach dem Preis des Leon Kombi, der schon kurze Zeit nach der Weltpremiere auf der IAA 2013 bei den Händlern stehen soll.

Benny Hiltscher

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.