Opel Corsa E (2014): Preis und Motor Das hat der fünfte Corsa zu bieten

Theresa Hagen 02.08.2017
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2014
AufbauartenLimousine
Türen3/5
Abmessungen (L/B/H)4021–4036/1736–1746/1479–1481
Leergewichtab 1120 kg
Leistung69-207 PS
AntriebsartenVorderrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
AbgasnormEuro 6
Grundpreis11.980 Euro

Der seit knapp drei Jahren erhältliche Opel Corsa E (2014) will mit einem  fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis bestechen. Zu einem Einstiegspreis von 11.980 Euro gibt es den Kleinwagen als Dreitürer. Zu einem Aufpreis von nur 750 Euro gibt es den Corsa auch als familientauglichen Fünftürer.

Die fünfte Generation des Opel Corsa E (2014), der zu Preisen ab 11.980 Euro im Handel steht, hat mit seinem Vorgängermodell nicht mehr viel am Hut. Mit einem neuen Fahrwerk, weiterentwickelten Motoren- und Chassis-Technologien will Opel im neuen Corsa für Fahrspaß der Extraklasse sorgen. Dabei überzeugt der Kleinwagen vor allem miteiner präziseren Lenkung, die für ein verbessertes Fahrgefühl sorgen soll. Ergänzt wird letzteres auch durch das neue Fahrwerk, das jetzt einen fünf Millimeter tieferen Fahrzeugschwerpunk ermöglicht und Lenkansprache, Untersteuerungs- und Abrollverhalten verbessert. Unter der Haube sorgt der gänzlich neu entwickelte Dreizylinder-Turbo-Direkteinspritzer. Er wurde zuletzt in den Opel-Modellen Adam und Adam Rocks eingebaut. Wobei das Triebwerk besonders durch geringe Geräusch- und Vibrationsentwicklung punkten soll. Und sparsam ist er auch: Mit lediglich 4,3 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer (NEFZ) soll der Opel Corsa E (2014) auskommen.

Fakten zum Opel Corsa im Video:

 
 

Preis: Opel Corsa E (2014) ab 11.980 Euro

Mit einem Ausstoß von 100 Gramm CO2 pro Kilometer erfüllt die 90 PS-Version des Opel Corsa E (2014) die Euro-6-Abgasnorm. Der Euro-6-Dreizylinder ist ebenfalls mit 115 PS verfügbar. Beide Leistungsstufen liefern 170 Newtonmeter Drehmoment. Weiter umfasst die Motorenpalette 1,2 und 1,4 Liter große Vierzylinder-Aggregate. Mit dieser Corsa-Generation ganz neu dabei: Ein 1,4-Liter-Turbobenziner, der 100 PS leistet. Auch die Selbstzünder wurden überarbeitet, sodass der 1,3-Liter-Motoren jetzt 75 bzw. 95 PS liefert und ebenfalls der neuesten Abgasnorm entsprocht. Der Opel Corsa E (2014) kommt zudem mit diversen Assistenz-Systemen um die Ecke, mit denen für noch mehr Sicherheit und Komfort gesorgt werden soll: Ein automatisch lenkender Parkassistent, ein Toter-Winkel-Warner, ein Berg-Anfahr-Assistent und ein City-Modus, der das Bedienen des Lenkrads durch einen möglichst geringen Kraftaufwand ermöglicht. Doch das ist noch nicht alles, auch schon bekannten Einheiten, wie die standardmäßige Opel-Frontkamera mit Verkehrsschild-, Fernlicht- und Spurhalteassistent, sowie Abstandsanzeige und Frontkollisionswarner finden sich in der fünften Generation des Opel Corsa E.

Neuheiten Opel Corsa S (2017)
Opel Corsa S (2017): Preis & Motor  

Corsa mit "S" wie Sport

 

Corsa punktet mit modernisiertem Design

Die beliebte, typische Corsa-Silhouette bleibt beim Opel Corsa E (2014) weiterhin erhalten, wird von Opel jedoch in die heutige Zeit geführt und bekommt sportlichere Züge. Die Front überzeugt mit neu designten Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht und dem überarbeiteten trapezförmigen Grill. Der Innenraum besticht durch das neue Infotainment-System. Dieses lässt sich mit Apple, sowie auch mit Android-Geräten verbinden und versorgt Fahrer und Beifahrer mit allen nötigen Informationen und Unterhaltung, wie einem weltweiten Radio- und Podcastempfang, Diktier- und Vorlesefunktion für SMS und Emails und natürlich einem Navigationssystem.

Fahrbericht Opel Corsa OPC Kleinwagen Sportler Test Fahrbericht
Opel Corsa OPC: Neuauflage des sportlichen Kleinwagens im Fahrbericht  

Kommt groß raus

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.