Mittel-/Ober-/Luxusklasse: Neue Autos 2017 A7, S-Klasse, Tesla Model 3 & Co

29.12.2016

Die deutschen Hersteller geizen 2017 nicht mit neuen Modellen in der Mittel-, Ober- und Luxusklasse. Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW stellen interessanten Neuheiten vor. Aber auch von Hyundai und Tesla gibt es Berichtenswertes.

Deutsche Automarken stehen weiterhin hoch im Kurs. Das gilt auch und gerade für die Mittel-, Ober- und Luxusklasse. Und so lassen sich Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW nicht lange bitten. Dies sind die Neuheiten für das Modelljahr 2017: Audi bringt im März einen offenen A5. Das Cabrio orientiert sich dabei sowohl optisch als auch leistungstechnisch eng am Coupé-Modell. Im November folgt die zweite Generation der A7-Limousine, basierend auf dem modularen Längsbaukasten. Zeitlich kurz davor hat das Flaggschiff A8 seinen Auftritt. Es wird der Abschied der Bedienknöpfe – Touchscreens treten an ihre Stelle. Erstmals ist auch die 48-Volt-Technik mit an Bord. BMW hat seine 5er-Limousine um 100 Kilogramm abgespeckt und bietet bei den Aggregaten eine Leistungsbreite von 190 bis 340 PS an. Mercedes füllt mit der Markteinführung des E-Klasse-Coupé im April die Lücke zwischen C- und S-Klasse. Im Gegensatz zum C-Coupé hat sie keine feststehende B-Säule. Auch die hinteren Seitenscheiben sind voll versenkbar. Luftfederung und Parkautomatik per Smartphone sind optional erhältlich.

 

Limousinen-Neuheiten 2017

Die S-Klasse wird auf Vordermann gebracht, es kommen neue Reihensechszylinder-Benziner und –Diesel. Der V8-Benziner im S 500 erhält eine neue Zylinderabschaltung. Porsche bringt mit dem Panamera E-Hybrid einen Plugin-Hybrid mit 462 PS Systemleistung. Ab 107.553 Euro wird er kosten und mit dem Sport-Chrono-Paket in 4,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Der Name steht fest: Das neue viertürige VW-Coupé, das oberhalb des Passat und unterhalb des Audi A7 angesiedelt ist, wird offiziell "Arteon" heißen. Der Verkauf startet im Juni. In die deutsche Phalanx bricht Hyundai ein mit seinem Genesis G80 2.2d. Das fünf Meter lange Oberklasse-Modell wird mit einem neuen, 200 PS starken Vierzylinder-Turbodiesel ausgestattet sein. Last but not least beginnt Tesla mit dem Verkauf seines lange erwarteten Model 3. Technik-Details sind noch nicht bekannt, der Start des 35.000 Dollar teuren Elektroautos wird im Dezember erfolgen.

Mehr zum Thema: Neue Klein- und Kompaktwagen 2017

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.