Lotus Evora

Oberhalb von den Mittelmotorsportlern Elise und Exige rangiert der 2008 erschienene Lotus Evora. Der 2+2-Sitzer ist der Nachfolger des legendären Lotus Esprit, der 28 Jahre lang bis 2003 gebaut wurde. 280 PS stecken unter der Haube des rund 1400 Kilogramm schweren exklusiven Sportwagens. In der 2010 präsentierten S-Version erstarkt der 3,5-Liter-V6 dank Kompressoraufladung auf 351 PS. Außerdem gibt es einen GT4-Rennwagen auf Evora-Basis und einen eigenen Markenpokal.

Lotus Evora 400: Preis bekannt
Auto Neuheiten

Das kostet der Evora 400

Was kostet das Beste, das Lotus jemals auf die Straße gelassen hat? Ein Hinweis: Keine 100.000 Euro