Honda CR-Z

Auf Basis des Hybriden Insight erschien 2010 das Sportcoupé Honda CR-Z. Honda koppelte erstmals einen 1,5-Liter-Benziner mit 114 PS und das von den Japanern entwickelte Elektro-Hybridsystem (IMA) mit 14 PS. Der EU-Verbrauch soll bei fünf Litern pro 100 Kilometern liegen, dennoch unterstreicht die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h die sportlichen Absichten des Coupés. Der Preis für den umweltfreundlichen Honda-Sportler liegt rund 22.000 Euro.

Honda CR-Z gegen Mégane Coupé und Scirocco
Auto Vergleichstest

Hybrid-Coupé Honda CR-Z im Test

Während Renault Mégane Coupé und VW Scirocco mit sparsamen Downsizing-Motoren in die Zukunft rollen, kontert der neue Honda CR-Z mit Hybridtechnik. Wie vertragen sich Umweltfreundlichkeit und Sportsgeist?