Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Kompakte Sportler mit 340 PS im Vergleichstest

BMW 1er M Coupé | Audi RS3 Sportback

Audi RS 3 Sportback und BMW 1er M Coupé stellen sich dem Duell auf der Rennstrecke . Welcher der beiden 340 PS starken Kompaktsportler hat am Ende die Nase vorn?

Die Nachfolger stehen bereits in den Startlöchern. Doch kurz vor Ende ihres Produktionszyklus dürfen Audi A3 und BMW 1er noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Denn wenn in Neckarsulm die quattro GmbH und in Garching die Jungs der M GmbH an die braven Kompaktklassevertreter Hand anlegen, herrscht geballte Spannung im Freistaat. Das Ergebnis ist in beiden Fällen beeindruckend. Die hochgezüchteten Turbomotoren leisten 340 PS, die der BMW traditionell an die Hinterräder schickt, während der Audi auf den Allradantrieb quattro vertraut. Doch welches der rund 50.000 Euro teuren Kraftpakete macht das Rennen?

Karosserie

Zugegebenermaßen wird hier mit ungleichen Mitteln gekämpft. Den Audi RS 3 gibt es nur als fünftürigen Sportback, den stärksten BMW 1er ausschließlich als zweitüriges Coupé. Da verwundert es kaum, dass der Audi bei Platzangebot und Variabilität vorn liegt. Der BMW ist enger geschnitten, besonders im Fond bietet der Viersitzer im Vergleich zum fünfsitzigen RS 3 spürbar weniger Bewegungsfreiheit. Auch in Sachen Verarbeitung überzeugt der penibel gefertigte und edel anmutende Audi-Innenraum voll und ganz. Der Münchner kann hier nicht ganz mithalten, wirkt aber durch den gezielten Alcantara-Einsatz am Armaturenbrett hochwertiger als die zahmeren Modelle.

Obwohl der RS 3 mit 1622 Kilo exakt zwei Zentner mehr auf die Waage bringt als das BMW 1er M Coupé, darf er mit 513 gegenüber 378 kg mehr Ballast an Bord nehmen. Beim Thema Sicherheitsausstattung kann der BMW mehr Punkte für sich verbuchen, da nur er über eine Reifenpannenanzeige verfügt. Vorsicht: Wer für den Audi RS 3 die optionalen Schalensitze ordert, muss damit auf die serienmäßigen vorderen sowie die aufpreispflichtigen hinteren Seitenairbags verzichten.

KarosserieMax. PunkteAudi RS3 SportbackBMW 1er M Coupé
Raumangebot vorn1006358
Raumangebot hinten1005036
Übersichtlichkeit703839
Bedienung/ Funktion1008388
Kofferraumvolumen1002126
Variabilität1003823
Zuladung/ Anhängelast802616
Sicherheit1509095
Qualität/ Verarbeitung200187183
Kapitelbewertung1000596564
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi RS3 Sportback

PS/KW 340/250

0-100 km/h in 4.20s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 49.900,00 €

BMW 1er M Coupé

PS/KW 340/250

0-100 km/h in 4.50s

Hinterrad, Sperrdifferential, 6 Gang manuell

Spitze 250 km/h

Preis 50.500,00 €