Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Porsche Cayenne III (2017): Erste Fotos

Voila: der neue Porsche Cayenne

Der Porsche Cayenne III (2017) kommt in seiner dritten Generation – es existieren bereits erste Fotos. Diese zeigen ein Äußeres mit nur marginalen Veränderungen. Die Leistung wird aber wohl klar gesteigert werden.

2017 wird der Porsche Cayenne in seiner dritten Generation zu bewundern sein. Porsches Luxus-SUV basiert nach wie vor auf der Audi Q7-Plattform, derer sich ja bekanntermaßen auch der Bentley Bentayga bedient. Optisch hat sich beim Porsche Cayenne (2017), so könnte man meinen, zunächst nichts verändert. Untersucht man die Erlkönig-Fotos aber genauer, stellt man doch die ein oder andere Modifikation zum Vorgänger fest. Der erwischte Erlkönig weist eine sportlichere Dachlinie auf. Die Radhäuser sind etwas stärker ausgestellt. Der Porsche Cayenne (2017) wird also trotz seiner gesteigerten Sportlichkeit weiterhin recht bullig bleiben. Einzelne Details könnten noch besser ausgearbeitet sein. Die Gerüchteküche hat Rückleuchten im 3D-Design im Angebot, ebenso wie ein verbreitertes Heck, wie es beim Macan der Fall ist. Trotz seiner weiterhin stattlichen Erscheinung sollen durch die konsequente Verwendung von Aluminium-Bauteilen bis zu 200 Kilogramm an Gewicht eingespart werden. Der Porsche Cayenne (2017) orientiert sich beim Interieur eindeutig am neuen Porsche Panamera. Spekuliert wird über ein neues Armaturenbrett und ein neues Lenkrad.

Bildergalerie: Neuer Porsche Cayenne (2017) bleibt bullig

Der Porsche Cayenne III (2017) hat mehr Leistung

Angeblich überarbeitet wird die Mittelkonsole, die einen Touchscreen aufweisen könnte oder vielleicht sogar per Gestensteuerung bedient wird. Die Motorisierung ist noch unklar. Denkbar wären ein 3,6-Liter-V6-Biturbo und/oder ein Vierliter-V8. Keine Änderungen werden bei den Dieseln erwartet, zumindest nicht in Sachen Hubraum. Weiterhin werden wohl die Sechs- und Achtzylinder-Aggregate zum Einsatz kommen, allerdings ist eine Leistungssteigerung zu erwarten. Fans des SUV können also beim Porsche Cayenne (2017) von mehr PS und Drehmoment ausgehen. Höchstwahrscheinlich ist auch eine Plug-in-Hybrid-Variante. Die offizielle Vorstellung des neuen Porsche Cayenne erfolgt Ende 2017, der Verkaufsstart dann wohl entsprechend Anfang 2018.

Mehr zum Thema: Der nächste Porsche Panamera

Michael Strathmann