Opel Zafira Tourer/VW Touran: Vergleich Die Raumausstatter

12.05.2016

Der neue Touran hat rundum zugelegt und ist trotzdem leichter geworden. Kann der Van aus Wolfsburg so über sich hinauswachsen? Zum ersten Fahrvergleich reisten wir mit dem Opel Zafira Tourer nach Wolfsburg.

Morgens, halb zehn in Wolfsburg, WOB-TO 108 steht bereit – mit Zweiliter-Diesel, 150 PS, Sechsgang-Schaltgetriebe, Top-Ausstattung Highline. Vor ein paar Wochen rollte er als einer der ersten neuen VW Touran 2015 aus dem Werkstor der Volkswagen-Stadt, heute steht die erste kritische Fahrprobe an. Nach zwölf Jahren Bauzeit und zwei umfangreichen Modellpflegen ist das also die zweite, komplett neue Generation. Unter der Blech-Kunststof-Haut steckt nun auch die "Modulare Querbaukasten" (MQB) genannte Basis für alle Kompaktklässler des Volkswagen-Konzerns. 13 Zentimeter länger, 3,5 Zentimeter breiter und 1,5 Zentimeter flacher ist der Neue verglichen mit seinem Vorgänger. Dank quasi rechteckiger Karosserie-Form hinten fällt die Größe aber kaum auf, der Touran ist nach wie vor angenehm übersichtlich – mit großen Fensterflächen rundum. Nur an die lange Schnauze muss man sich gewöhnen.

 

Touran vs. Zafira Tourer: Kampf der Raumwunder

Allerdings ist bei der starken Selbstzünder-Version die Einparkhilfe vorn und hinten serienmäßig. Im Zafira fallen sofort die etwas eng geschnittenen Ergo-Sitze auf (ab 390 Euro) und die im Vergleich zum Touran umständlichere Bedienung mit einer Vielzahl an Knöpfen, Tasten und Schaltern. Zwar hat auch der Rüsselsheimer eine Vielzahl moderner Sicherheitsassistenten an Bord, allerdings wirken die verbauten Materialien sowie die Verarbeitung weniger hochwertig als im Touran. Lediglich der obere Teil der Fondtür-Innenverkleidung aus Hartplastik wirkt im Wolfsburger etwas billig.

Mehr zum Thema: Gebrauchte VW Touran & Co. im Test

Unser Fazit

Wieder ein Auto von VW, dem man objektiv kaum etwas vorwerfen kann. Ein wenig mehr Beinauflage hinten, CD-Player ab Werk und auch im Fond geschäumte Türverkleidungen – der Touran wäre perfekt. Da kann der schwere Zafira nur staunen, obwohl er zur Zeit eines der besten Angebote aus Rüsselsheim ist.

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.