VW Caddy Life 4Motion im Fahrbericht Berg-Caddy

12.09.2011

Als Caddy 4MOTION hat Volkwagens praktische Kiste nun noch das Klettern gelernt. Den neuen Allradler gibt es auch als geräumiges Familienauto

Eckdaten
PS-kW105 PS (77 kW)
Antriebpermanenter Allrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h13.9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit164 km/h
Preis23.460,00€

Rund 150.000 Caddy hat VW im vergangenen Jahr weltweit verkauft, insgesamt schon mehr als 600.000 Stück. Der praktische Hochdach-Kombi, der in der Nutzfahrzeugversion als Kastenwagen oder Kombi mit maximalem Laderaum von 3200 Liter Volumen angeboten wird und als Familienauto auf den Namen Life hört , ist also eine Erfolgsgeschichte. Nach Einführung der Langversion Maxi im vergangenen Jahr hat VW jetzt das Modellprogramm mit der Allradversion 4MOTION abgerundet.

Auch der Kletterkünstler wird als Nutzfahrzeug und als PKW angeboten. In beiden Fällen wird er ausschließlich vom 105 PS starken TDI angetrieben. Das klingt nach recht  gemächlichem Vorankommen, funktioniert aber in der Praxis flotter als erwartet. Der Pumpe-Düse-Diesel mit 1,9 Liter Hubraum ist zwar auch bei VW nicht mehr das Neuste vom Neuen und verrichtet sein Werk recht geräuschvoll, bietet aber schon ab 1900 Umdrehungen das maximale Drehmoment von 250 Newtonmeter. Damit arbeitet sich der Caddy auf allen Vieren kraftvoll über schneebedeckte Steigungen und matschige Straßen.

Zur Sicherheit ist der Caddy 4MOTION  serienmäßig mit dem Schleuderschutz ESP ausgestattet, für das VW bei anderen Life-Versionen 434 Euro aufruft. Ein leicht zu schaltendes Sechsgang-Getriebe, das man bei anderen Caddy vermisst, ist hier ebenfalls Serie.

Natürlich ist der 4Motion kein Hardcore-Kraxler. Er verfügt lediglich über eine elektronisch geregelte Haldexkupplung aus dem VW Passat 4Motion, die seine Kraft bedarfsgerecht zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Im Extremfall können so bis zu 100 Prozent des Antriebsmoments an die Hinterachse – übrigens eine robuste Starrachse mit Blattfedern –  geleitet werden. Das reicht zum Durchkommen auf schlammigen Pisten oder verschneiten Straßen und bietet besonders in den Bergen deutliche Vorteile.

Im Normalbetrieb spürt man vom Allradantrieb kaum etwas. Der rund 1,7 Tonnen schwere Caddy bewegt sich erstaunlich munter, die Bedienung ist wie von VW gewohnt völlig problemlos.

Mit einem Einstiegspreis von 23.460 Euro ist der VW Caddy Life 4Motion kein preiswertes Vergnügen (Kastenwagen: 21.914 Euro). Trotzdem sollen künftig knapp zehn Prozent aller verkauften Caddy über einen Allrad-Antrieb verfügen. Schließlich hat die Konkurrenz von Renault oder Peugeot/Citroen die 4x4-Versionen ihrer Hochdachkombis Kangoo und Partner/Berlingo aus dem Programm genommen. Der Verkauf des Caddy 4MOTION hat begonnen und die ersten Bestellungen liegen vor: Die Schweizer Post hat 30 Stück geordert. Klaus Uckrow

Technische Daten
Motor 
ZylinderR 4/ 2-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum1896
Leistung
kW/PS
1/Min

77/105
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
250
1900 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
Antriebpermanenter Allrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 195/65 R 15
h: 195/65 R 15
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1968
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)13.9
Höchstgeschwindigkeit (km/h)164
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6.7l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.