Toyota Avensis 2015: Facelift in Genf Mittelklasse neu aufgelegt

23.02.2015

Die Mittelklasse Toyota Avensis bekommt eine umfangreiche Überarbeitung. Auf dem Genfer Autosalon 2015 präsentieren die Japaner ein Facelift für Limousine und Kombi

In Europas Mittelklasse-Segment tut sich der weltgrößte Autobauer Toyota mittlerweile schwer. Die aktuelle Generation des Avensis wurde bereits 2009 ins Leben gerufen und bekam 2012 lediglich ein dezentes Facelift verpasst. Dies macht sich auch auf die Verkaufszahlen bemerkbar: 2014 war die Modellreihe nicht mal annähernd in den Top Ten der KBA-Neuzulassungen in Deutschland zu finden.

 

Toyota Auris 2015: Limousine und Kombi in neuem Gewand

Doch das soll sich bald ändern: Auf dem Genfer Autosalon stellen die Japaner den Toyota Avensis 2015 vor. Limousine und Kombi bekommen umfangreiche Neuerungen mit auf den Weg. Die Frontpartie wird in größerem Stil verändert, zum Einsatz kommt ein schmaler Kühlergrill, der an das Gesicht des Auris oder auch des Brennstoffzellenautos Mirai erinnert. Das gesamte Karosseriekleid erscheint markanter, während unter der Haube neu konzipierte effizientere Motoren zum Einsatz kommen.

Im Bereich Komfort und Sicherheitsausstattung soll der neue Avensis deutlich zulegen. Produziert wird der neue Hoffnungsträger wie schon der Vorgänger im britischen Burnaston. Auch das Stadium der Entwicklung (Belgien) sowie das Design (Frankreich) fanden ausschließlich in Europa statt.

Toyota Avensis: Angebote bei Gebrauchtwagen.de

Patrick Freiwah

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.