Renault Kadjar: Kompakt-SUV live in Genf Ein Stück vom Kuchen

03.03.2015

Mit dem neuen Renault Kadjar wollen sich die Franzosen ein weiteres Stück vom süßen SUV-Kuchen sichern. Erste Bilder live vom Genfer Autosalon 2015

Der große SUV-Kuchen duftet verführerisch nach Stückzahl und Welterfolg - kein Wunder, dass sich praktisch jeder Autohersteller ein oder gleich mehrere Stücke sichern will. In Genf startet nun Renault nach dem Clio-SUV Captur den nächsten Vorstoß ins Grobe. Voilà, hier kommt der neue Renault Kadjar.

 

Renault Kadjar: Kompakt-SUV auf dem Genfer Salon

Technisch ist das im typischen Marken-Design mit großem Rhombus gestylte Kompakt-SUV eng mit dem ebenfalls noch jungen Nissan Qashqai verwandt. Allradantrieb gibt es nur gegen Aufpreis und unter der Motorhaube arbeiten entweder ein 1,3-Liter-Turbobenziner mit 130 PS oder zwei Diesel mit 110 oder 130 PS.

Beim ersten Blick in den Innenraum gefällt der Kadjar mit hochwertig anmutenden Materialien und ordentlichen Platzverhältnissen. Ohne umgeklappte Rückenlehnen fasst der Kofferraum 472 Liter - zwei Liter mehr, als VW Tiguan.

Auch in Sachen Technik ist das Kompakt-SUV auf dem neuesten Stande. Im Cockpit sitzt die neueste Multimedia-Generation R-Link 2, die über einen 7-Zoll-Touchscreen gesteuert wird; LED-Licht und eine ganze Reihe von radar- und kamerabasierten Fahrer-Assistenzsystemen sind optional verfügbar. In die Auslage kommt das neueste Stück SUV-Kuchen im Sommer.

Jonas Eling

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.