Neuwagen-Garantie: Das muss man wissen! So gut sind Neuwagen-Garantien

23.01.2017
Inhalt
  1. Neuwagen-Garantien: Vergleich zeigt große Unterschiede
  2. Viele Autobauer bieten Garantie-Verlängerungen an
  3. Die wichtigsten Begriffe zur Neuwagen-Garantie

Viele Hersteller werben mit erweiterten Neuwagen-Garantien. Zudem bieten immer mehr Marken gegen Aufpreis Anschluss-Garantien an. Wir haben uns den Papier-Dschungel vorgenommen.

Auf dem Feld der Neuwagen-Garantien blieb es in Deutschland in den letzten Jahren relativ ruhig.  Vorbei die Zeiten, in denen Kia die Wettbewerber 2010 mit einer Sieben-Jahres-Garantie schockte. Auch Hyundai warf damals den etablierten Marken den Fehdehandschuh in Form eines fünfjährigen Qualitätsversprechens hin. Doch die anderen Importeure und vor allem die deutschen Hersteller nahmen sich an den  Koreanern kein Beispiel – zum Nachteil der Kunden. Viele Marken hielten an einer zweijährigen Garantie fest, die keinen Monat länger als die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung gilt. In letzter Zeit ist allerdings wieder etwas Bewegung in die Branche gekommen: Viele Hersteller haben die Neuwagen-Garantie als Werbeinstrument (wieder)entdeckt. Es wurde aber auch Zeit. Denn mittlerweile bieten fast alle Hersteller spezielle Gebrauchtwagenprogramme für ihre Secondhand-Modelle an. Kern dieser Service-Pakete ist stets eine kostenlose Garantie, deren Dauer mindestens zwölf, bei etlichen Marken sogar 24 Monate beträgt.


 

Neuwagen-Garantien: Vergleich zeigt große Unterschiede

Viele Händler geraten nun in Erklärungsnot, wenn ein teurer Neuwagen einen ebenso langen Schutz wie der Gebrauchte vom Hinterhof bekommt. Außerdem helfen erweiterte Garantien den Verkäufern dabei, die teilweise ausufernden Rabattforderungen der Kunden zu deckeln. Daher haben vor allem Importeure ihre Neuwagen-Garantien verlängert. Diverse bieten – wie etwa Jaguar, Mazda oder Toyota – bereits drei Jahre an. SsangYong hat sich sogar seine koreanischen Mitbewerber zum Vorbild genommen und offeriert nun ein fünfjähriges Qualitätsversprechen – ebenso wie Subaru. Auch Renault verlängert die Garantie neuer Modelle auf fünf Jahre. Und der Fiat-Chrysler-Konzern möchte die Expansion seiner Marken Alfa Romeo und Jeep mit einer auf vier Jahre verdoppelten Garantie unterstützen. Damit Sie die einzelnen Angebote miteinander vergleichen können, haben wir die Garantien von 34 Marken recherchiert. Zusätzlich zum allgemeinen Schutz listen wir auch die Garantien auf den Autolack sowie gegen Durchrostung auf. Diese unterscheiden sich teilweise erheblich von den Neuwagen-Garantien: So gewähren viele Marken zwölf Jahre Schutz gegen Durchrostung – Mercedes geht noch deutlich weiter und bietet bis zu 30 Jahre.

Mehr zum Thema: Hier spart man mit Smart Repair richtig Geld

 

Viele Autobauer bieten Garantie-Verlängerungen an

Was die Mobilität im Pannenfall angeht, offerieren viele Hersteller sogar unbegrenzte Garantien. Allerdings verlängern sich diese in vielen Fällen nur bei einer regelmäßigen Wartung beim Markenhändler. Auch bei der Neuwagen-Garantie sollten Kunden auf die Details achten: Renault, Alfa Romeo und Jeep etwa verlängern nicht einfach ihre Werksgarantien, sondern geben einen kostenlosen Anschluss-Schutz dazu. Dieser kann sich jedoch stark von einer Neuwagen-Garantie unterscheiden. Dabei sind Anschluss-Garantien eine durchaus sinnvolle Ergänzung. Denn sie verhindern ein teures Timing: Kaum ist die Werksgarantie abgelaufen, treten die ersten großen Defekte auf. Zwei- bis vierjährige Autos haben einen doppelt so hohen Reparaturbedarf wie unter zweijährige Fahrzeuge.

Mehr zum Thema: (Nur) dann hilft die Gebrauchtwagen-Garantie

Schutz vor solchen ärgerlichen Mehrkosten bietet eine Anschluss-Garantie. Genau wie bei den Neuwagen gibt es hier ebenfalls große Unterschiede zwischen den Herstellern. Die Kosten für den verlängerten Schutz richten sich nach dem Modell oder der PS-Leistung. Generell gilt: Kleinwagen sind günstiger als SUV. Seltener spielt die jährliche Fahrleistung eine Rolle. Und kurze Anschluss-Garantien sind pro Jahr oft teurer als lange Zusatzverträge. Zwar steigt das Reparaturrisiko mit dem Fahrzeugalter an, doch die Kosten können dann über einen längeren Zeitraum verteilt werden. Damit Sie auch hier den Überblick behalten, haben wir bei allen Marken die Preise für ihre Anschluss-Garantien für je 12, 24 und 36 Monate angefragt. Außerdem nennen wir Ihnen die maximale Dauer des Zusatzschutzes, die je nach Hersteller von drei bis zwölf Jahren reicht. Überraschung: Die längste Zusatzgarantie bietet Suzuki (zwölf Jahre). Auch hier geben sich die deutschen Hersteller äußerst zurückhaltend. Lediglich Mercedes und Smart bilden mit bis zu zehn Jahren Anschluss-Garantie zwei löbliche Ausnahmen.

Mehr zum Thema: Das steckt hinter variablen Wartungs-Intervallen

  

Die wichtigsten Begriffe zur Neuwagen-Garantie

GarantieHierbei handelt es sich um eine freiwillige Leistung der Autohersteller. Sie geben dem Kunden gegenüber ein Haltbarkeitsversprechen ab, das vertraglich festgelegt wird. Daher können sich Länge, Umfang und Dauer je nach Marke unterscheiden. Viele Hersteller knüpfen ihre Garantie an bestimmte Bedingungen – wie regelmäßige Inspektionen oder den Einbau von Originalteilen. Die Garantie verfällt, wenn der Autobesitzer dagegen verstößt.
GewährleistungDer Gesetzgeber schreibt für alle neuen Produkte eine zweijährige Sachmängelhaftung vor. Diese gilt zwischen dem Kunden und dem Verkäufer – also dem Autohändler. Tritt in den ersten sechs Monaten ein Defekt auf, muss das Autohaus nachweisen, dass dieser beim Kauf noch nicht vorhanden war. Danach kommt es zur Beweislastumkehr: Nun muss der Kunde beweisen, dass sein Neuwagen den Mangel schon bei der Auslieferung aufwies.
KulanzNach dem Ablauf der Garantie kann der Händler dem Kunden bei einem Mangel entgegenkommen und diesen kostenlos beheben. Auch manche Hersteller beteiligen sich freiwillig an den Reparaturkosten. Der Käufer muss dafür keine Verpflichtungen eingehen. Allerdings wird Kulanz oft nur gewährt, wenn der Autobesitzer bisher treu zu Marke und Werkstatt stand. Wer davon nicht abhängig sein will, sollte über eine kostenpflichtige Anschlussgarantie nachdenken.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.