Mercedes A-Klasse

Die Mercedes A-Klasse war 1998 das erste Modell von Mercedes-Benz in der Kompaktklasse und erlangte ungewollt rasend schnell weltweite Berühmtheit, als sie sich bei schnellen Lenkbewegungen überschlug und den sogenannten Elchtest nicht bestand. Infolgedessen wurde sie als erste Kompaktklasse serienmäßig mit ESP ausgestattet. Bis 2010 gab es sie als Drei- und Fünftürer, bis die dreitürige Version abgeschafft wurde. Das Spitzenmodell hat einen 2,0-Liter-Turbomotor mit 193 PS. Ab Sommer 2012 kommt die dritte Generation der kompaktesten Mercedes-Modellreihe auf den Markt und hat mit den Vorgängern optisch nur noch wenig gemein. So ist der Wagen 18 cm flacher und tritt endgültig in Konkurrenz zu den Modellen 1er BMW sowie Audi A3.