Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017): Preis Das kostet das V12-Cabrio von AMG

von Lena Reuß 30.10.2017

Das Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017) zeigt, wie sich zum Preis von 257.456,50 Euro Eleganz und Performance unter einem Stoffdach vereinen lassen. Für Vortrieb sorgt wie gewohnt ein kraftvoller V12.

Sich mit besonders viel Stil eine frische Brise um die Nase wehen lassen? Wie das geht zeigt das Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017) zum Preis ab 257.456,50 Euro. Das voll und ganz auf Komfort getrimmte, aber gleichzeitig Sportlichkeit und Kraft ausstrahlende Cabrio wurde von den Schwaben zur Hälfte des Modellzyklus nochmal behutsam angefasst. Das Ergebnis ist ein aufgefrischtes Heck, an dessen Ende zwei Doppel-Auspuffrohre prangen sowie die OLED-Leuchten für eine einzigartige Leuchtgrafik für Aufsehen sorgen. Vorne wurde die Frontschürze in Form eines Jet-Wings designt und die neuen Multibeam-Scheinwerfer erhellen dem Fahrer selbst die dunkelste Nacht. Besonderes Highlight des Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelifts (2017): Exklusive 20-Zoll-Schmiederäder, deren 16 Speichen so angeordnet sind, dass das Rad noch größer erscheint. Im Innenraum sorgt ein Zusammenspiel aus Leder und Holz für ein elegantes Ambiente, aber auch hier zeigt sich die Performance des AMG-Modells: Das Dreispeichen-Lenkrad, Sportsitze und verschiedene Applikation weisen auf die Kraft unter der Motorhaube hin.

Neuheiten Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017)
Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017): Erste Fotos  

Mercedes zeigt das S-Klasse Cabrio

Mercedes-AMG S 63 Cabrio Facelift (2017) im Video:

 
 

Preis: AMG S 65 Cabrio Facelift ab 257.456,50 Euro

Wie Coupé und Limousine verbirgt auch das Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017) den eigentlichen Höhepunkt unter dem Blech. Die Rede ist vom 630 PS starken V12, der zwischen 2300 und 4300 U/min sein maximales Drehmoment von 1000 Newtonmetern an die Hinterräder überträgt. Das ermöglicht einen Sprintwert von 4,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch begrenzt, das AMG Driver’s Package erhöht sie optional auf 300 km/h. Natürlich wird auch das AMG S 65 Cabrio Facelift von einer ganzen Armee elektronischer Unterstützer begleitet, die nicht nur für Sicherheit, sondern auch für Komfort sorgen, wenn die neue S-Klasse zum Beispiel mit dem Smartphone eingeparkt werden kann. Bis zum Ende des Jahres soll das Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017) fit für den Markt sein.

Neuheiten Mercedes-AMG S 63 Cabrio Facelift (2017)
Mercedes-AMG S 63 Cabrio Facelift (2017): Erste Fotos  

Frischzellenkur für offenen S 63

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.