Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017): Erste Fotos Mercedes zeigt das S-Klasse Cabrio

von Lena Reuß 30.10.2017

Nach der Präsentation der aufgefrischten S-Klasse schicken die Schwaben das Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017) ins Rennen – die Schwaben verraten erste Details, nicht aber den Preis.

Die Schwaben enthüllen das Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017): Wie beim Schwestermodell folgen die Änderungen am Stoffdach-Modell dem Grundsatz "weniger ist mehr" und beschränken sich optisch vorwiegend auf leicht nachgeschärfte Front- und Heckschürzen und neue Scheinwerfer wie Rückleuchten. Vorne sorgen dabei die aus der Limousine bekannten Multibeam-Scheinwerfer für den nötigen Durchblick, hinten gibt es mit den OLED-Heckleuchten etwas Neues: 33 OLEDs auf jeder Seite ermöglichen eine einzigartige Leuchtgrafik, die einzig den Coupé- und Cabrio-Modellen der S-Klasse vorbehalten ist. Die neugestalteten Schweller und Endrohr-Blenden sowie die voluminös geformten Lufteinlässe vorne verleihen dem Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017) eine ordentliche Portion Dynamik. Innen versprüht das Design des S-Cabrios luxuriösen Charme mit hellem Leder, kombiniert mit Holzelementen und verschiedenen Nappaleder-Polsterungen. Dominiert wird das Cockpit aber von den beiden 12,3 Zoll großen Bildschirmen im Widescreen-Cockpit, die sich über das Multifunktionslenkrad oder das Touchpad in der Mittelkonsole bedienen lassen.

Neuheiten Mercedes-AMG S 63 Cabrio Facelift (2017)
Mercedes-AMG S 63 Cabrio Facelift (2017): Erste Fotos  

Frischzellenkur für offenen S 63

Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017) im Video:

 
 

Fotos des Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017)

Neben den AMG-Modellen wird das Mercedes S-Klasse Cabrio Facelift (2017) als S 560 zunächst nur mit einem Motor angeboten: Einem Vierliter-V8, der 469 PS und 700 Newtonmeter maximales Drehmoment entwickelt. Der Sprint von Null auf 100 km/h erfolgt damit in 4,6 Sekunden. Wie bei den Motoren bedient sich das Cabrio sich auch bei den Assistenzsystemen im Regal des Schwestermodells. Diese mit dem Navi verknüpft, wird das Auto etwa schon vor Erreichen einer Kurve mit angepasstem Fahrwerk und Tempo auf ebensolche vorbereitet, um Extremsituation schon im Keim zu ersticken. Der Marktstart des Mercedes S-Klasse Cabrio Facelifts (2017) soll noch in diesem Jahr erfolgen, die Preise behalten die Schwaben allerdings noch für sich.

Neuheiten Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017)
Mercedes-AMG S 65 Cabrio Facelift (2017): Preis  

Das kostet das V12-Cabrio von AMG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.