Ford Focus Electric (2017): Preis (Update) 225 km Reichweite für 34.900 Euro

07.02.2017
Inhalt
  1. Preis: Ford Focus Electric (2017) für 34.900 Euro
  2. Der Ford Focus Electric schont seine Bremsen
  3. Zwei-Zonen-Klimaautomatik im Ford Focus Electric

Der Ford Focus Electric wird 2017 mit 225 Kilometern Reichweite zu einem Preis von 34.900 Euro angeboten. Damit bleibt der überarbeitete Electric genauso teuer wie das Modell von 2013 mit 150 Kilometern Reichweite. Optisch hat sich nichts verändert.

Unauffällig, aber konsequent – so lässt sich die Metamorphose des kompakten Ford Focus zum Ford Focus Electric beschreiben. Von außen gleicht der für einen Preis von 34.900 Euro angebotene Ford Focus Electric auch 2017 noch immer den konventionellen Vertretern der Baureihe bis aufs Haar. Neben dem Schriftzug kennzeichnen nur die geglättete Front, sowie der Ladestutzen im linken vorderen Kotflügel samt LED-Leuchtring das E-Modell. Der im Werk Saarlouis produzierte Stromer besitzt auch weiterhin einen 107 kW (145 PS) starken E-Motor, der den agilen Fronttriebler in 11,4 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigt und Dank leistungsfähigerer Batterie nun auf eine Reichweite von 225 Kilometern kommt. Der Lithium-Ionen-Hochvolt-Akku wartet nun mit einer deutlich gestiegenen Speicherkapazität auf und wird weiterhin flüssigkeitsgekühlt und -beheizt. Dies reduziert gleichermaßen den Energieverlust und die Wärmeentwicklung des Elektromotors. Das Ergebnis soll in einer besondere Langlebigkeit und hohe Effizienz resultieren.

Alle Fakten zum Ford Focus:

 
 

Preis: Ford Focus Electric (2017) für 34.900 Euro

Seine besondere Energie-Effizienz vereint der Ford Focus Electric (2017) mit der für diese Baureihe charakteristischen Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit. Zugleich bereitet der Stromer echten Fahrspaß. So soll der Ford Focus Electric zum Beispiel die elektrische Servolenkung, die dynamischen Fahreigenschaften und das direkte Bremsgefühl von seinen betont sportlich ausgelegten Schwestermodellen mit Verbrennungsmotoren übernehmen. Damit gilt für die stromgetriebene Variante: Sie ist ein agiles Fahrerauto. Dies trifft auch auf das Temperament zu. Der mit einem Single-Speed-Getriebe gekoppelte Traktions-Elektromotor will ebenso unmittelbar wie sanft auf Beschleunigungswünsche ansprechen. In der Höchstgeschwindigkeit erreicht der Ford Focus Electric bis zu 137 km/h.

Fahrbericht Neuer Opel Ampera-E
Neuer Opel Ampera-E: Erste Fahrt  

E-Mobilität im Alltag – der Ampera-E macht's vor

 

Der Ford Focus Electric schont seine Bremsen

Ein breites Angebot an serienmäßigen Sicherheits- und Schutzsystemen zählt ebenfalls zu den Kennzeichen des Ford Focus Electric (2017). Es umfasst sechs Airbags ebenso wie das schlüssellose Ford KeyFree-System mit Ford Power-Startfunktion, eine Rückfahrkamera und den serienmäßigen Türkantenschutz. Hinzu kommen die obligatorischen Fahrer-Assistenzsysteme. Während der Fahrt werden die Batterien des Ford Focus Electric durch das serienmäßige regenerative Bremssystem aufgeladen. Das bedeutet: Der Antriebsstrang des Fahrzeugs nutzt durchschnittlich 95 Prozent der kinetischen Energie, die beim Bremsen freigesetzt wird, und führt diese Energie in Form von elektrischem Strom in die Akkus zurück. Diese Rekuperation verlängert einerseits die Reichweite des Ford Focus Electric und reduziert andererseits den Verschleiß von Bremsscheiben und -belägen.

Neuheiten Ford Fusion Hybrid
Ford Fusion Hybrid: Detroit Auto Show 2017  

Vorgeschmack auf Mondeo-Facelift

 

Zwei-Zonen-Klimaautomatik im Ford Focus Electric

Ein weiteres Highlight des neuen Ford Focus Electric ist das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen. Es zeichnet sich durch eine erweiterte Sprachsteuerung und einen kapazitiven Touchscreen mit einer Bildschirm-Diagonale von 20,3 Zentimetern aus. Über die AppLink-Funktion können Smartphones mit Android Auto- oder Apple CarPlay-Schnittstelle eingebunden werden. Die Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit automatischer Temperaturkontrolle lässt sich für die Fahrer- und Beifahrerseite getrennt regeln. Optische Akzente setzt der Ford Focus Electric mit einem eigenständigen Frontgrill, 17 Zoll großen Leichtmetallrädern im speziellen 15-Speichen-Design und LED-Rückleuchten.


TECHNIKFORD FOCUS ELECTRIC
E-MotorPermanent erregter Synchronmotor; AC
Leistung107 kW / 145 PS bei 14.000 /min
Drehmoment250 Nm bei 0 /min
GetriebeKonstantübersetzung
AntriebVorderrad
Fahrwerkv.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Stabilisator;  
h.: Mehrfachlenkerachse, Federn, Dämpfer; ESP 
Bremsenvorn: innenbelüftete Scheiben; hinten: Scheiben; ABS 
Bereifung215/55 R 17 H; Michelin Energy Saver
BatterieLithium-Ionen, 23 kWh
L/B/H4358/1823/1484 mm
Radstand2648 mm
Leergewicht1625 kg
Kofferraumvolumen237 - 1022 l
TypklassenHP 18 / VK 20 / TK 21
MESSWERTE 
0 - 100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit¹137 km/h
Bremsweg 100-0 km/h100-0 km/h kalt/warm 36,3 m/34,8 m
Norm-Reichweite¹225 km
Ladeenergie pro Volladung23,7 kWh
Effektiver Verbrauch21,0 kWh/100 km
KOSTEN 
Grundpreis39.990 Euro, ZEV-Ladekabel 345 Euro

¹ Werksangaben

Martin Urbanke

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.