Ferrari 458 MM Speciale: Einzelstück Dieser 458 macht auf GTO

23.01.2017

Ein betuchter Brite ließ sich von Ferrari selbst ein Unikat namens Ferrari 458 MM Speciale bauen. Das Einzelstück ziert ein schärferes, noch sportlicheres Design mit Anleihen von einem Ferrari-Vorfahren.

Als wäre ein Ferrari nicht schon exklusiv genug, ließ sich ein britischer Ferrari-Enthusiast ein Einzelstück bauen: den Ferrari 458 MM Speciale. Das Unikat auf Basis des Ferrari 458 Speciale hat das Ferrari-eigene Design Center entworfen und dabei ganz bewusst einige Stilelemente des 1984er Ferrari GTO übernommen. So trägt die komplett neue, aus Aluminium und in Handarbeit gefertigte Karosserie des Ferrari 458 MM Speciale vor den hinteren Kotflügeln große Lufteinlässe – wie sein Vorfahre aus den 1980er-Jahren. Die scharfe Sicke in der Flanke indes ist neu. Auf Wunsch des Kunden trägt der Ferrari 458 MM Speciale nun vergleichsweise zierliche, schwarz lackierte A-Säulen. Das erweckt auf den ersten Blick den Eindruck, der Ferrari hätte eine umlaufende Windschutzscheibe – ebenfalls mit historischer Bewandtnis. In dem Zuge konnten die Ferrari-Designer auch die Dachlinie des Ferrari 458 MM Speciale absenken, was der Aerodynamik zugutekommt. Auch das Heck des 458 MM Speciale ist neu geformt, das ziert nun ein neuer, sehr prägnanter Heckspoiler über ebenfalls neu gestalteten Rückleuchten. Mehr zum Thema: Misha Designs tunt den Ferrari 458


 

Preis des 458 MM Speciale unbekannt

In dem Zusammenhang sollten auch die L-förmigen Scheinwerfer erwähnt werden, die sich ebenfalls nicht in der 458-Serie wiederfinden. Schließlich überzogen Ferrari den 458 MM Speciale mit einer Lackierung in Satin-Weiß, von Rallye-Streifen in Italienische Nationalfarben unterbrochen. Außerdem steht der Ferrari 458 MM Speciale auf eigens für das Einzelstück hergestellten Alufelgen. Auch im Innenraum erhielt der Ferrari auf Kundenwunsch einige Änderungen: So ist das Audiosystem für die klangsensiblen Ohren seines zukünftigen Besitzers verbessert worden, der sich nun auf Cioccolato-Leder mit weißen Nähten platzieren darf. Da Ferrari zur technischen Basis des 458 MM Speciale keine weiteren Worte verliert, blieb es wohl beim 4,5 Liter großen V8 vom 458 Speciale. Der leistet 605 PS und 540 Newtonmeter maximales Drehmoment, womit der Ferrari 458 MM Speciale in gut drei Sekunden auf 100 und eine Top-Speed von jenseits der 300 Sachen knallt. Wer allerdings den Bau des Ferrari 458 MM Speciale in Auftrag gegeben hat ist ebenso wenig bekannt, wie der Preis des Unikats. Mehr zum Thema: Ferrari 458 driftet durch den Verkehr

Mehr zum Thema: Ferrari 488 Spider vorgestellt

 




Tags:

Hochwertige Jacken

Qualität von BABISTA entdecken

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.