Chevrolet Trax

Opels Mutter-Konzern General Motors brachte 2013 den Chevrolet Trax auf den Markt. Das Kompakt-SUV ist ein Schwestermodell des Opel Mokka, tritt aber bulliger auf (Länge 4,25 m, Breite 1,77 m, Radstand 2,55 m) und wurde bis zu seinem Abzug aus Europa traditionell auch ein wenig günstiger angeboten als der Rüsselsheimer (Startpreis des Opel: 18.990 Euro).

Die Weltpremiere feierte der Trax auf dem Pariser Auto Salon 2012. Allradantrieb ist bei dem Amerikaner, der allerdings nicht auf dem US-Markt angeboten wird, sondern ausschließlich in 140 anderen Ländern, gegen Aufpreis verfügbar. Das Kompakt-SUV Chevrolet Trax hat drei Motorisierungen im Angebot - zwei Benziner und einen Diesel.