Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Neue Kleinwagen für 10.000 Euro: Spark, i10 und Aygo im Vergleichstest

Chevrolet Spark, Hyundai i10, Toyota Aygo

Fahrkomfort

Die Sitze im Hyundai bieten Fahrer und Beifahrer kaum Seitenhalt, die Rückbank ist gar nicht konturiert. Trotzdem sitzt man vorn recht bequem, weil die Bestuhlung angenehm breit ist. Die Spark-Polster sind etwas weicher und die vorderen Sitze im Rückenbereich besser ausgeformt – das macht sich auf längeren Strecken bemerkbar. Die Aygo-Sitze wiederum sind etwas zu hart geraten und kaum konturiert. Außerdem lassen sich die Kopfstützen nicht einstellen. Auf den zwei Fondplätzen sitzt man ebenfalls nicht bequem, aber für kurze Touren reicht die flache und profillose Rückbank aus.

Ablagen hat der Toyota Aygo zwar genügend. Doch mit den kleinen Fächern in den Türen und dem nicht verschließbaren Handschuhfach kann er nicht so recht überzeugen. Hier trumpft der Hyundai abermals auf. Der i10 offeriert vorn und hinten viele Fächer für Kleinigkeiten, eine große Flasche kann man aber nur in den Vordertüren des Spark sicher und immer griffbereit verstauen.

Der Federungskomfort ist nicht die Domäne des kleinen Chevy. Gibt er sich auf der Autobahn und sauber asphaltierten Straßen noch relativ souverän, kommt er bei der Fahrt durch tiefe Kuhlen an seine Grenzen. Das spüren besonders die Passagiere auf der Rückbank, die über der Hinterachse sitzen und harte Stöße direkt abbekommen.

Über Querfugen und Kopfsteinpflaster rollt der Spark zwar etwas poltrig, seine Federn sprechen aber etwas sensibler an als die des Aygo. Der straff abgestimmte Toyota hat eine steife Karosserie und bietet gute Fahrwerksreserven – sowohl leer als auch voll beladen. Auf der Rückbank reist man im i10 am bequemsten, weil seine Zugstufe harmonisch abgestimmt ist und er damit im Vergleich am sanftesten ausfedert. Auf ebener Fahrbahn liegt er ruhig, auf kleinen Asphaltflicken und Kopfsteinpflaster sprechen seine Federn gut an.

Allerdings schlagen die Vorderräder beim Durchfahren von Schlaglöchern oben an das Radhaus – obwohl Federn und Dämpfer noch nicht an ihre Grenzen stoßen.

FahrkomfortMax. PunkteHyundai i10 1.1Chevrolet Spark 1.0Toyota Aygo 1.0 VVT-i
Sitzkomfort vorn150737870
Sitzkomfort hinten100504540
Ergonomie15011010575
Innengeräusche50191916
Geräuscheindruck100505339
Klimatisierung50151512
Federung leer200827885
Federung beladen200857580
Kapitelbewertung1000484468417
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Auch wenn alle drei Testwagen auf dem Papier gleich stark sind und ähnlich große Hubräume haben, so zeigen sie doch völlig unterschiedliche Fahrleistungen. Der Aygo sprintet mit seinem durchzugsstarken Dreizylinder in 12,1 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Spark und i10 sind hier rund 2,5 Sekunden langsamer.

Noch deutlichere Unterschiede zeigen sich bei der Elastizitätsmessung. Beim Zwischenspurt von 60 bis 100 km/h und von Tempo 80 bis 120 sind Toyota und Hyundai fast gleich schnell. Weil der kleine Chevy mit dem 1,0-Liter- Aggregat eine ähnlich lange Getriebeübersetzung hat wie die Version mit dem 1,2-Liter-Motor (81 PS), ist er sehr träge und kommt beim Zwischenspurt kaum vom Fleck. Der Vierzylinder – der einzige im Test mit Euro-5-Einstufung – wirkt schlapp und zeigt auch bei hohen Drehzahlen kein Temperament.

Dafür kann der Spark, wie auch der i10, mit seiner Laufkultur überzeugen. Der Toyota Aygo fällt in diesem Punkt zurück. Sein Motor ist – typisch für einen Dreizylinder – brummig und bringt den kleinen Fünftürer zum Vibrieren.

Die Verbräuche der drei Zwerge liegen bei sechs Litern auf der AUTO ZEITUNG-Normrunde, der Hyundai schluckt sogar 0,1 Liter weniger als seine Rivalen. Das wirkt sich jedoch kaum auf die Reichweite aus. Mit ihren lediglich 35 Liter großen Tanks können alle drei knapp 600 Kilometer ohne Stopp fahren.

Motor und getriebeMax. PunkteHyundai i10 1.1Chevrolet Spark 1.0Toyota Aygo 1.0 VVT-i
Beschleunigung150696786
Elastizität100503149
Höchstgeschwindigkeit150161921
Getriebeabstufung100756971
Kraftentfaltung50252121
Laufkultur100525540
Verbrauch325270268268
Reichweite25101010
Kapitelbewertung1000567540566
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Hyundai i10 1.1

PS/KW 67/49

0-100 km/h in 14.40s

Vorderrad, 5 Gang Automatik

Spitze 151 km/h

Preis 9.990,00 €

Chevrolet Spark 1.0

PS/KW 68/50

0-100 km/h in 14.60s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 154 km/h

Preis 8.990,00 €

Toyota Aygo 1.0 VVT-i

PS/KW 68/50

0-100 km/h in 12.10s

Vorderrad, 5 Gang manuell

Spitze 157 km/h

Preis 9.975,00 €