Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Drei sportliche Audi: TT RS, RS5 und R8 im Vergleichstest

Audi TT RS, Audi RS 5 und Audi R8 4.2 FSI quattro

Fahrkomfort

Naturgemäß rollen die drei Sportler recht straff ab, schließlich verfügen sie alle über Sportfahrwerke und üppig dimensionierte Breitreifen mit sehr niedrigen Querschnitten. Jedoch verhelfen den Testwagen die aufpreispflichtigen adaptiven Dämpfer-Systeme zu annehmbaren Kompromissen aus agilem Handling und gelassenem Abrollen. Am souveränsten beherrscht diese Disziplin der RS 5, der lediglich beim Überfahren von Fugen und Abflussrinnen mit heftigem Poltern auffällt.

Der Audi TT fühlt sich auf schlechten Wegstrecken ähnlich an, ist aber insgesamt eine Spur steifbeiniger. Und der R8 hinterlässt zwar auf langen Autobahnetappen einen sehr harmonischen Eindruck, meldet Querfugen und einzelne Hindernisse wie Kanaldeckel aber merklich barscher weiter als seine Mitstreiter. Obwohl in unseren Testwagen prinzipiell der gleiche Schalensitz (Option) verbaut ist, ergeben sich geringe Unterschiede im Sitzkomfort, weil die Möbel im RS 5 eine Winzigkeit zu hoch montiert sind, während die tiefere Positionierung im R8 Gelenkigkeit beim Ein- und Aussteigen verlangt.

Auch die Geräuschwertung irritiert: Der TT RS verbucht laut Messgerät die leisesten Innengeräusche, nervt jedoch unter Last mit einem penetranten Dröhnen. Das geht sicherlich zum Teil auf das Konto des optionalen Sportauspuffs im Testwagen. Der unter dem RS 5 montierte Sportauspuff erzeugt ebenfalls einen satten Klang, bleibt aber frei von unerwünschten Nebenwirkungen. Am dezentesten präsentiert sich insgesamt der R8, der erst ab 4.500 Touren richtig kernig klingt. Bei ruhiger Fahrweise spielt sich sein V8 hingegen nie in den Vordergrund.

FahrkomfortMax. PunkteAudi RS 5Audi TT RSAudi R8 4.2 FSI quattro
Sitzkomfort vorn150133135130
Sitzkomfort hinten1002850
Ergonomie150130124128
Innengeräusche50151914
Geräuscheindruck100725582
Klimatisierung50414035
Federung leer200124120112
Federung beladen200126122112
Kapitelbewertung1000669620613
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Doch wer voll aufs Gaspedal steigt und den 4,2 Liter großen V8 mit Benzin-Direkteinspritzung ausdreht, erlebt den R8 als feurigen Heißsporn: In nur 4,3 Sekunden katapultiert sich die Flunder auf Tempo 100. 160 km/h erreicht sie in 10,1 Sekunden, 200 km/h nach 15,9 Sekunden. Erst wenn der Tacho auf 316 km/h steht (entspricht echten 301 km/h), endet der Vortrieb. Noch Fragen? Ja: Wie gut geht der RS 5? Schließlich leistet der prinzipiell baugleiche V8 dank optimierter Steuerung nochmal 30 PS mehr. Außerdem liegt das maximale Drehmoment von jeweils 430 Nm 500 Umdrehungen früher an.

Die Antwort: Bis 100 km/h liegt der fast 200 kg schwerere RS 5 um 0,2 Sekunden zurück. Tempo 200 erreicht er indes genauso schnell wie der R8. Jedoch regelt die Elektronik den 5er bei spätestens 280 km/h ab. Das gilt auch für den TT RS, der sich bis dahin aber trotz seines Leistungsmankos (340 PS) teuer verkauft. Bei 100 km/h liegt er genau zwischen den beiden V8- Typen, und erst oberhalb von 160 km/h (10,3 s) muss er die beiden Boliden ziehen lassen: Bei 200 hinkt er 1,5 Sekunden hinterher. Dafür begnügt sich der Fünfzylinder im TT auf der Testrunde mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 11,3 Litern und unterbietet die V8-Kollegen um 2,5 Liter (RS 5) sowie 3,2 Liter (R8).

Als optimale Ergänzung des Turbomotors empfiehlt sich dabei das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe S-tronic (erhältlich ab Oktober). Im RS 5 ist die tadellose S-tronic serienmäßig. Die sequenzielle Sechsgangschaltung im R8 indes nervt zuweilen mit ruckeligen Schaltmanövern und etwas zögerlichen Reaktionen auf manuelle Schaltbefehle. In den Preislisten taucht der R8 4.2 FSI übrigens schon mit 430 PS bei 7.900 Umdrehungen auf. Doch diese Fahrzeuge werden erst ab Herbst verfügbar sein – dann erfüllt der Sportler auch die Euro- 5-Norm. Vorerst genügt er aber nur den Grenzwerten der Euro 4.

Motor und getriebeMax. PunkteAudi RS 5Audi TT RSAudi R8 4.2 FSI quattro
Beschleunigung150143143144
Elastizität100000
Höchstgeschwindigkeit150102102128
Getriebeabstufung100959588
Kraftentfaltung50484643
Laufkultur100928592
Verbrauch325119167106
Reichweite257810
Kapitelbewertung1000606646611
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi RS 5

PS/KW 450/331

0-100 km/h in 4.50s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 77.700,00 €

Audi TT RS

PS/KW 340/250

0-100 km/h in 4.40s

Allradantrieb, permanent, 7-Gang-Doppelkupplung

Spitze 250 km/h

Preis 58.300,00 €

Audi R8 4.2 FSI quattro

PS/KW 420/309

0-100 km/h in 4.30s

Allradantrieb, permanent, 6 Gang sequentiell

Spitze 301 km/h

Preis 116.500,00 €