Audi A5 Cabrio 2.0 TFSI vs. Mercedes E 250 Cabrio: Vergleich Frische Brise

18.02.2014

Audi A5 Cabrio und Mercedes E-Klasse Cabrio bieten gehobenes Frischluftvergnügen. Wer hat im Wind die Nase vorn? Markenvergleich, Teil zwei

Offen fahren ist nicht gleich offen fahren. Mit ihren Viersitzern setzen Audi und Mercedes eher auf genussvolles Flanieren als auf sportliches Angasen. Gediegenheit ist Trumpf. Dazu passt, dass sowohl das Audi A5 Cabrio als auch das Mercedes E-Klasse Cabrio mit solider Verarbeitung glänzen, wobei die Mercedes-Karosserie rein subjektiv etwas verwindungssteifer erscheint. Die Verdecke lassen sich serienmäßig elektrisch öffnen.

Mit weggefaltetem Dach schützt aber der Stuttgarter dank „Aircap“-System (821 Euro) seine Insassen besser vor dem heranstürmenden Fahrtwind als der Ingolstädter. Dabei handelt es sich um einen ausfahrbaren Windabweiser im Windschutzscheibenrahmen sowie um ein Windschott zwischen den Fondkopfstützen.

 

MEHR SICHERHEIT IM OFFENEN MERCEDES

Die immer noch vereinzelt existierenden Befürchtungen hinsichtlich des mangelnden Schutzes in Cabrios bei einem Überschlag begegnen beide mit ausfahrbaren Schutzsystemen in den Fondkopfstützen und verstärkten Windschutzscheibenrahmen. Ansonsten liegt der Mercedes in der Sicherheit vorn: Knie- und Beckenairbag, hintere Seitenairbags oder eine Verkehrszeichenerkennung sucht man in der Audi-Preisliste vergebens.

Einmal in Fahrt zeigen beide, wie gut der Geräuschkomfort ist, der sich inzwischen mit Stoffverdecken realisieren lässt. Was die Feder-Dämpfer-Abstimmung angeht, so ist der Mercedes mit seinem serienmäßigen adaptiven „AGILITY CONTROL“-Fahrwerk eine Spur besser gedämpft als der Audi. Auch antriebsseitig hat die E-Klasse mit dem Facelift gewonnen. Der alte 1,8-Liter-Turbo wurde  gegen einen aufgeladenen 2,0-Liter getauscht, der nun 211 PS leistet.

Damit beschleunigt das E 250 Cabrio laut Werk in 7,5 Sekunden von null auf 100 km/h und ist 245 km/h schnell. Da kann das A3 Cabrio mit dem inzwischen auf 225 PS  erstarkten,  hubraumgleichen Audi-Turbo nicht mithalten: In der Endgeschwindigkeit bleibt es zehn km/h hinter dem Mercedes zurück. Beide erfüllen die Euro-6-Norm und liegen auch beim EU-Verbrauch mit 6,2 Liter Super auf 100 km gleichauf. Bei der Kraftübertragung wurde die alte Fünfstufen-Automatik des Schwaben durch eine neue mit sieben Stufen ersetzt. Wer im offenen Bayernmobil nicht schalten möchte, hat die Option auf eine stufenlose Automatik (multitronic).

Auch wenn beide Cabrios eher zum Flanieren gewählt werden, zeigen sie bei zügiger Gangart ein mehr als ausreichendes Maß an Handlichkeit und Fahrsicherheit. Der Frischluft-Spaß ist jedoch ein teures Vergnügen: Audi ruft für das A5 2.0 TFSI Cabrio mit Multitronic 46.700 Euro auf, Mercedes berechnet für das E 250 Cabrio happige 51.884 Euro. Da heißt es vor dem Durchlüften erstmal durchatmen.

 

FAZIT & ZWISCHENSTAND

Das Audi A5 2.0 TFSI Cabrio punktet gegenüber dem Mercedes in erster Linie mit günstigeren Preisen. Dadurch wird es zur Alternative für Rechner.

Mit beträchtlichem Vorsprung beim Fahrkomfort und der überaus reichhaltigen Sicherheitsausstattung gewinnt das Mercedes E 250 Cabrio den Vergleich.

Audi vs. Mercedes: 1:1

Markenvergleich - 1. Teil: Kompaktklasse

TECHNIK
   

AUDI A5 CABRIO 2.0 TFSI MULTITRONIC
MERCEDES E 250 CABRIOLET 7G-TRONIC
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzung 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzung
Hubraum 1968 cm³ 1991 cm³
Leistung 165 kW / 225 PS bei 4500 – 6250 /min 155 kW / 211 PS bei 5500 /min
Max. Drehmoment 350 Nm bei 1500 – 4500 /min 350 Nm bei 1200 – 4000 /min
Getriebe Automatik, stufenlos; Vorderradantrieb 7-Stufen-Automatik; Hinterradantrieb
Fahrwerk v.: Fünflenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabilisator; ESC
(ESP)
v.: McPherson-Federbeine, Dreifachlenker, adaptive Dämpfer, Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse,
Federn, adaptive Dämpfer, Stabilisator; ESP
Bereifung rundum: 225/50 R 17 V rundum: 235/45 R 17 W
L/B/H 4626/1854/1383 mm 4703/1786/1398 mm
Radstand 2751 mm 2760 mm
Leergewicht / Zuladung 1660 kg / 500 kg 1690 kg / 545 kg
Kofferraumvolumen1 320/380 l 300/390 l
MESSWERTE    
0-100 km/h2 7,6 s 7,5 s
Höchstgeschwindigkeit2 235 km/h 245 km/h
EU-Verbrauch2 6,2 l S/100 km 6,2 l S/100 km
CO2-Ausstoß2 145 g/km 144 g/km1
Grundpreis 46.000 Euro; elektrisch betätigtes Verdeck: Serie; Lederausstattung: 1825 Euro; Nackenheizung:
2625 Euro; Radio-CD: Serie; Navigationssystem:
ab 1900 Euro; Windschott: Serie
51.884 Euro; elektrisch betätigtes Verdeck: Serie; Lederausstattung: 2059 Euro; Nackenheizung: 2606 Euro; Radio-CD: Serie; Navigationssystem: ab 1059 Euro;
Windschott: 499 Euro
 
  ¹offen/geschlossen, 2Werksangaben ¹ Werksangaben

Elmar Siepen

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.