Alfa Romeo 8C Competizione

4,7-Liter-V8-Power: 450 PS arbeiten unter der eleganten Haube des italienischen Hochleistungs-Sportcoupés Alfa Romeo 8C Competizione. Als technische Basis diente das Maserati Coupé und das Aggregat stammt von Ferrari. Er erinnert an den den Achtzylinder-Gran-Turismo Alfa Romeo 8C aus den 1930er Jahren, der insgesamt fünf Mal die legendäre Mille Miglia gewann. Die offene Spider-Version hatte ihr Debüt 2008 auf dem Genfer Salon und war, wie auch das Coupé, auf 500 Exemplare limitiert.

Alfa Romeo 8C Competizione im Fahrbericht
Auto Fahrbericht

Alfa Romeo 8C Competizione

Kohlefaser-Karosserie, 450 PS stark, knapp 300 km/h schnell, limitiert auf 500 Exemplare weltweit. Der 8C Competizione erzeugt beinahe schmerzhaftes Herzklopfen und ist Alfa Romeos bester Imageträger