Alfa Romeo 4C: Preis ab 50.500 Euro in Deutschland Herzensbrecher

25.09.2013

Mit einem fairen Preis schickt Alfa das leichte Sportcoupé 4C auf den Markt. Der Italiener kommt stets mit umfangreicher Ausstattung

Früher war Alfa Romeo dafür bekannt, einen Traumwagen nach dem anderen zu bauen, doch in letzter Zeit waren längst nicht alle Alfisti mit den Produkten ihrer Lieblingsmarke einverstanden. Gewissermaßen zur Versöhnung haben die Italiener nun einen echten Sportwagen auf die Räder gestellt, der das Feuer im cuore sportivo neu entfachen soll – und gemessen an der Performance auch noch relativ bezahlbar bleibt: Der neue Alfa Romeo 4C steht zu einem Preis von 50.500 Euro bei den deutschen Händlern.

 

Alfa Romeo 4C: Preis ab 50.500 Euro in Deutschland

Der kleine Leichtbau-Sportwagen kommt dank Kohlefaser-Monocoque auf ein Leergewicht von rund 900 Kilogramm, ein 240 PS starker Turbo-Vierzylinder treibt die Hinterräder an. Dank des hervorragenden Leistungsgewichts beschleunigt das Sportcoupé in 4,5 Sekunden von 0 auf 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt etwas über 250 km/h.

Besonders auf engen Straßen mit vielen Kurven soll sich der Alfa 4C heimisch fühlen, trotz seines geringen Gewichts ist er aber keineswegs spartanisch ausgestattet. Sportsitze, Lederlenkrad, Klimaanlage, Navigationssystem und Leichtmetallräder in 17 Zoll vorn und 18 Zoll hinten gehören ebenso zur Serienausstattung wie eine vierjährige Garantie ohne Kilometer-Begrenzung.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.