VW Phaeton

2002 machte VW den Schritt in die Oberklasse, um sich mit Mercedes S-Klasse, BMW 7er und Audi A8 zu messen. Den VW Phaeton gibt es ab 67.400 Euro mit fünf Sitzen. Zur Serienausstattung gehören unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrleuchten, Kopfairbags für Front- und Fondpassagiere sowie eine Luftfederung. Außerdem gibt es ihn auch als Viersitzer und in zwei verschiedenen Längen. Der XL-Phaeton ist mit einer Länge von 5,18 Metern rund zwölf Zentimeter länger als die kleinere Version.

VW Phaeton 3.0 TDI 4Motion im Einzeltest
Auto Einzeltest

VW Phaeton 3.0 TDI 4Motion im Test

Nach acht Jahren gibt es für VWs Flaggschiff Phaeton das zweite Facelift – eine neue Optik und diverse Assistenzsysteme sollen den großen Volkswagen fit für die Zukunft machen