VW New Beetle Cabrio 1.8T Krabbeltraining

30.11.2006

Erst brachte VW dem Käfer wieder das Laufen bei, dann folgte das New Beetle Cabriolet, das nun dank 150 Turbo-PS munter drauflossprintet

Eckdaten
PS-kW150 PS (110 kW)
AntriebFrontantrieb, 5 Gang manuell
0-100 km/h9.3 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Preis24.000,00€

Ein New Beetle Cabriolet zu fahren ist etwas ganz besonders. Nüchtern betrachtet handelt es sich zwar um ein viersitziges Cabrio, das auf der technischen Plattform des Golf IV basiert und somit zur Klasse der Kompakt-Cabrios gehört. Doch bereits das barocke rundliche Design, das den legendären Käfer - in nunmehr erheblich größeren Dimensionen - zitiert, hebt den New Beetle deutlich ab. Noch eigener präsentiert sich das Kugelauto vom Fahrersitz aus betrachtet. Ein nicht enden wollender, voluminöser Armaturenträger verbindet sich irgendwo weit vorn mit dem Horizont, wo auch der untere Rand der gewölbten Frontscheibe endet. So fühlt sich der Käfer-Fahrer eher wie in der Flugzeugkanzel eines Jumbojets, mit dem das Beetle Cabrio auch die Unübersichtlichkeit gemeinsam hat. Überschauen lassen sich die Rundungen des Beetle nicht, weder nach vorn noch nach hinten, wo der hohe Verdeckkragen die Sicht versperrt. Freude bereitet dagegen die neue Topmotorisierung. Der 1,8-Liter-Turbo-Benziner mit 150 PS ist aus vielen Modellen des VW-Konzerns bekannt und passt mit seinem durchzugsstarken Charakter gut zum Beetle Cabrio. Er gestattet schaltfaules Cruisen ebenso wie spontane Zwischenspurts. Das leicht verzögerte Ansprechen auf Gasbefehle stört im Alltagsbetrieb kaum. Ist der Turbo erst einmal auf Touren gebracht, pfeift er leise sein Lied und lässt den Käfer leichtfüßig nach vorn schnellen. Trotz flotter Fahrleistungen legt das Beetle Cabrio 1.8 T mehr Wert auf Komfort als auf Sportlichkeit. Die Federelemente sind weich abgestimmt und lassen den Käfer über manch ungehobelte Piste sanft hinwegschweben. Zum Kurvenräubern ist der stur und sicher (ESP Serie) untersteuernde VW dagegen nicht gemacht. Zu erkennen ist das Topmodell an der serienmäßigen 16-Zoll-Bereifung und am Tacho, der bis 260 km/h reicht.

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum1781
Leistung
kW/PS
1/Min

110/150
5800 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
220
2000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe5 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 205/55 R 16
h: 205/55 R 16
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1370
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.3
Höchstgeschwindigkeit (km/h)202
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch8.1l/100km (Super)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.