Fahrbericht Volvo V60 D4: Bilder und technische Daten Neue Motoren für Volvo

07.10.2013

Neu entwickelte Motoren ersetzen bei Volvo bald alle Vier-, Fünf- und Sechszylinder. Erste Fahrt mit dem Volvo V 60 D4 und seinem 181 PS starken Turbodiesel

Ein kleiner Hersteller mit einer Jahresproduktion von gut 400.000 Autos, der gleichzeitig völlig neue Plattformen, Motoren und Modelle entwickelt, die über kurz oder lang alles Bestehende ablösen werden? Nichts weniger als das macht gerade Volvo.


Volvo V60 D4: Neue Konstruktionen


Als erstes starten Ende 2013 die völlig neu konstruierten Benziner und Diesel mit vier Zylindern, die bei Mittelklasse-Modellen mit Frontantrieb zum Einsatz kommen. Nur bei den Allradvarianten gibt es weiterhin Fünf- und Sechszylinder-Motoren, bis dann ab Ende 2014 mit dem neuen SUV XC 90 eine variable Plattform in Produktion geht. In den neuen Modellen wird es auch mit AWD nur noch Motoren mit vier, vielleicht sogar auch mit drei Zylindern geben. Für die erste Ausfahrt mit dem neuen Turbodiesel, dessen Varianten einen Leistungsbereich von 120 bis 230 PS abdecken, stand der gerade überarbeitete V 60 zur Verfügung.

Im frontgetriebenen D4 mit 181 PS ersetzt der neue Motor den Volvo-Fünfzylinder mit 163 PS. Erstmals zum Einsatz kommt auch die neue Achtstufen-Automatik. Mit einem Normverbrauch von 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometern und einem Drehmoment von 400 Newtonmetern kann sich das Triebwerk durchaus sehen lassen. Und hören: Auch nach dem morgendlichen Kaltstart ist es sehr leise, arbeitet bei Betriebstemperatur noch geschmeidiger und sehr kultiviert. Ohne Anfahrschwäche dreht der Motor willig hoch, harmoniert dabei gut mit der Automatik. Obwohl es sich bei unserem V 60 D4 noch um ein Vorserienfahrzeug handelte, war hier die Abstimmung schon gut gelungen. Für alle V 60- und S 60-Modelle gelten mit dem Facelift  weitere Veränderungen: eine deutlich überarbeitete Optik mit breiterem Grill, neue Navi- und Multimediasysteme, aber auch ein neuer Sportsitz. Der ist bequem und bietet endlich ausreichenden Seitenhalt. Mit der Rutscherei auf feinem, aber glattem Volvo-Leder ist nun Schluss. 

Unser Fazit

Ein kultivierter und kräftiger Motor in einem sinnvoll überarbeiteten Kombi.

Klaus Uckrow

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.