Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4: Test Die Evolutionstheorie von Suzuku

von Johannes Riegsinger 31.08.2017

Der Suzuki Vitara gehört zu den Urvätern des SUV-Booms. In seiner neuesten Evolutions-Stufe will er wieder ganz vorn mit dabei sein. Die Top-Version Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 im Test!

Irgendwo im Übergang vom kompakten, leichtgewichtigen Hardcore-Geländewagen zum lebensfrohen Flaniermeilen-Allradler steckte ein Suzuki: Der SJ413 (1984) war das Bindeglied. Und eine Generation weiter, als die kleinen Offroader plötzlich zu rührigen Alltagsautos wurden, hatte Suzuki mit dem Vitara (1988) wieder den richtigen Riecher. Seitdem ist die SUV-Welt regelrecht aus den Fugen geraten. Doch mit dem neuen Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 dem ersten seit 17 Jahren, möchte Suzuki jetzt wieder an alte Stärken anknüpfen: unkompliziert sein, zeitgeistigen Schick mit einem Hauch Abenteuerlust und bodenständig-unaufdringlichem Nutzwert verbinden. Ein erster Test der Topversion mit 120-PS-Turbodiesel und permanentem Allradantrieb klärt, was von der Neuauflage zu halten ist. Zum Grundpreis von 24.790 Euro packt Suzuki gleich noch das 3100 Euro teure Comfort Plus-Paket. Hier sind unter anderem ein Navigationssystem, Keyless-Start, ein riesiges Panorama-Glasdach, Einparkhilfe und LED- Scheinwerfer an Bord – viel Inhalt für vergleichsweise wenig Geld. überhaupt scheint das ein Stück weit die Philosophie zu sein: Der Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 ist zwar nicht unbedingt ein Schnäppchen, gefällt aber durch eine gute Serienausstattung – bei der Option Allradantrieb sogar inklusive radargestützter, aktiver Bremsunterstützung – und moderate Aufpreise.

Neuheiten Suzuki Vitara 2015 Preis SUV Neuheiten
Suzuki Vitara (2015): Preis und Motoren  

Suzuki hat einen neuen Crossover

 

Der Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 im Test

Das Interieur des Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 ist gemessen an der Fahrzeuggröße erstaunlich geräumig. Erwachsene sitzen auch in der zweiten Reihe gut, der Kofferraum taugt für jeden Alltag und mit umgelegten Sitzlehnen auch für handfestere Transportaufgaben. Funktionalität und Ergonomie sind gut, allerdings können selbst die freundlich bunten Lack-Zierelemente nicht vom teilweise etwas bescheidenen Qualitätseindruck ablenken: Harte Kunststoffoberflächen und eine schräg eingepasste Analoguhr? Das geht besser! Das Touchscreen-Infotainment-System mit MirrorLink-Anbindung für Android-Handys kann funktional völlig überzeugen, auch wenn zittrige Finger einen klassischen Lautstärke-Drehregler vermissen. Die letzten Wolken verziehen sich allerdings, wenn es ans Fahren geht: Per Fahrdynamik- Schalter wird das gewünschte Temperament gewählt, und schon zwirbelt der Vitara flüssig und präzise über kurvige Strecken oder schnurrt standesgemäß entspannt auf Autobahnetappen. Die Bremsen des Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4 machen einen guten Job, der 1,6-Liter-Turbodiesel wirkt ausgeschlafen und kann trotz des traktionsfördernden Allradantriebs mit einem niedrigen Testverbrauch (5,9 l) glänzen.

 

TECHNIK

 
 Suzuki Vitara 1.6 DDiS 4x4
Motor4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum1598 cm3
Leistung88 kW/120 PS bei 3750/min
Max. Drehmoment320 Nm bei 1750/min
Getriebe6-Gang, manuell
AntriebAllrad, permanent
Fahrwerkv.: McPherson-Federb., Querlenker, Stabi.; h.: Verbundlenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabi.; rundum: adapt. Dämpfer (Opt.); ESC (ESP)
Bremsev.: innenbel. Scheiben; h.: Scheiben, ABS, Bremsassistent
Reifen215/55 R 17 V;
Continental EcoContact 5
Felge6,5 x 17
L/B/H4175/1775/1610 mm
Radstand2500 mm
Leergewicht/Zuladung1356 kg / 514 kg
Kofferraumvolumen375 - 1120 l
AbgasnormEuro 6
TypklassenHP 16/VK 25/TK 23
Messwerte0-100 km/h in 10,8s
Elastizität60-100 km/h / 80-120 km/h in 11,0 s / 12,9 s
Höchstgeschwindigkeit1180 km/h
Bremsweg100-0 km/h kalt/warm 35,6 m/35,5 m
Verbrauch5,9 l D/100 km
EU-Verbrauch14,2 l D/100 km
CO2-Ausstoß1111 g/km
Grundpreis24.790 Euro

¹ Werksangaben

von Johannes Riegsinger von Johannes Riegsinger
Unser Fazit

Der neue Suzuki Vitara ist kein Meilenstein, aber ein sympathischer und durchaus empfehlenswerter Wettbewerber im Segment der kleinen SUV. Punktabzug gibt es für die durchwachsene Qualitätsanmutung.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.