Euro NCAP Crashtest: Mazda 2, Fiat 500X & Co. im Test Starke Performance

23.04.2015

Mazda 2, Fiat 500X, Suzuki Vitara und Renault Espace stellen sich dem Euro NCAP Crashtest. Nicht jeder erreicht dabei das erhoffte Ergebnis

Wenn es Hart auf Hart kommt, zählen weder Verbrauch noch Kofferraumvolumen: Im Euro NCAP Crashtest mussten sich vier Auto-Neuheiten beweisen und bei mehreren simulierten Unfällen zeigen, wie gut sie ihre Insassen schützen können. Zwei Mal konnten die Tester die Höchstwertung 5 Sterne vergeben, die anderen beiden Kandidaten erhielten immerhin 4 Sterne.

 

Euro NCAP Crashtest: Mazda 2, Fiat 500X & Co. im Test

Das beste Ergebnis holte der neue Suzuki Vitara 2015, der 89 Prozent der Punkte für den Schutz erwachsener Insassen holen und damit den Grundstein für die 5-Sterne-Wertung legen konnte. 85 Prozent für Kinder, 76 Prozent für den Fußgänger-Schutz und 75 Prozent für Assistenzsysteme runden den starken Auftritt des Japaners ab. Ebenfalls 5 Sterne sicherte sich der neue Renault Espace 2015: Auch der Familien-Van aus Frankreich leistet sich in keiner der vier Disziplinen größere Schwächen, als Stärken fallen der Schutz von Kindern mit 89 Prozent und die Assistenzsysteme mit 80 Prozent ins Auge.

"Nur" 4 Sterne erhalten der neue Mazda 2 2015 und das City-SUV Fiat 500X, verantwortlich dafür sind die 64 Prozent-Wertungen beider Fahrzeuge im Bereich der Assistenzsysteme. Mit jeweils 86 Prozent der Punkte für den Schutz erwachsener Insassen zeigen weder der japanische Kleinwagen noch der Crossover aus Italien ernsthafte Defizite, auch der Schutz von Kindern und Fußgängern liegt bei beiden Modellen im grünen Bereich.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.