SUV-Verbrauchstest: Audi Q5 gegen BMW X3 und Mercedes GLK Konsumverzicht

02.07.2013

SUV im Verbrauchstest: Sie sind schick und beliebt – jedoch mit Allradantrieb und wenig windschlüpfigen Karosserien von Natur aus keine Musterknaben in puncto Effizienz

Nicht zuletzt wegen ihrer erhöhten Sitzposition, der daraus folgenden besseren Übersicht aufs Verkehrsgeschehen sowie der großzügig dimensionierten Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck erfreuen sich SUV-Modelle seit vielen Jahren einer stetig wachsenden Beliebtheit unter Autokäufern. Der gegenüber vergleichbaren Kombi-Modellen höhere Verbrauch aufgrund des Mehrgewichts und der schlechteren Aerodynamik wird dabei offensichtlich billigend in Kauf genommen.

Zu den besonders populären Vertretern des Mittelklasse-SUV-Segments zählen die Premiummodelle von Audi, BMW und Mercedes. Mit direkteinspritzenden Vierzylinder-Tubodieseln und Motorleistungen zwischen 170 und 184 PS bieten sie flotte Fahrleistungen, ohne dass dabei die Treibstoffkosten aus dem Rahmen laufen. Dazu tragen auch die bei allen drei Kandidaten serienmäßigen Start-Stopp-Systeme sowie die Effizienz-Fahrprogramme von Audi (200 Euro) und BMW (ab Werk) bei. Im Ergebnis stehen EU-Verbräuche zwischen 5,6 (BMW) und 6,1 Litern (Mercedes), die sich vor dem Hintergrund des verbrauchsfördernden Allradantriebs der Testkandidaten durchaus sehen lassen können.

 

der Mercedes GLK ist durchweg knauserig

Im AUTO ZEITUNG-Testverbrauch mit seinen deutlich realistischeren Bedingungen lassen sich diese Werte erwartungsgemäß nicht bestätigen. Den Bestwert markiert hier der Mercedes GLK 220 BlueTEC 4Matic mit 7,4 Liter Diesel auf 100 km. Damit setzt er sich knapp gegen den BMW X3 xDrive20d BluePerformance (7,5 Liter) und den Audi Q5 2.0 TDI quattro S tronic (7,8 Liter) durch. Deutlicher fällt der Vorsprung des Mercedes im Stadtverkehr aus. Hier begnügt sich der Schwabe mit nur 5,8 Litern – und bleibt damit als einziger unter der Sechs-Liter-Marke. Nochmals eindrucksvoller liest sich sein Ergebnis der Minimal Verbrauchsfahrt. Hier fließen auf 100 Kilometern lediglich 5,3 Liter durch das Einspritzsystem. Trotz 1,85 Tonnen Leergewichts bleibt er damit um 0,8 Liter unter seinem EU-Verbrauchswert.

Der Audi Q5 unterbietet mit 5,9 Liter Minimal-Verbrauch ebenfalls die EU-Angabe, wenn auch mit 0,1 Liter nur knapp. Der BMW X3 hingegen kann seine 5,6 Liter (EU-Norm) nicht bestätigen oder gar schlagen. Sein Minimal-Verbrauch liegt stattdessen 0,6 Liter darüber. Eine besonders bittere Schlappe erleidet der Münchener beim Maximalverbrauch: Bei der Vollgasfahrt profitiert der X3-Fahrer zwar von dem mit 184 PS stärksten Motor in diesem Vergleich – zahlt dafür mit einem Verbrauch von 13,6 Litern pro 100 km allerdings einen hohen Preis. Audi und Mercedes können auf der Autobahn den Anschluss jederzeit weitgehend problemlos halten, geben sich mit 12,5 (Q5) bzw. 12,4 Litern (GLK) aber zurückhaltender.

Der GLK 220 BlueTEC 4Matic setzt letztlich Bestwerte in allen vier Disziplinen. Im Gesamtdurchschnitt unterbietet er seine beiden Konkurrenten somit deutlich. 7,7 Liter Diesel pro 100 Kilometer sind vor dem Hintergrund der eingangs beschriebenen konzeptionellen Nachteile der Modellgattung Kompakt-SUV durchaus lobenswert. Und das, obwohl der Schwabe als einziger in diesem Test auf üppigen 19-Zoll-Rädern rollt und daher aufgrund der breiteren Reifen und des größeren Durchmessers einen höheren Rollwiderstand zu überwinden hat. Der Audi Q5 2.0 TDI quattro S tronic verbraucht auf der praxisrelevanten AUTO ZEITUNG-Normrunde am meisten Kraftstoff. Unter extremen Testbedingungen bleibt er dem Mercedes jedoch auf den Fersen und belegt schlussendlich mit leichtem Respektabstand den zweiten Rang. Im Gesamtdurchschnitt genehmigt sich der BMW X3 xDrive20d BluePerformance 0,4 Liter mehr, den vor allem sein etwas erhöhter Verbrauch bei Volllastfahrten zurückwirft.

Teil 2: Messwerte und technische Daten

Verbrauchstest - Teil 1: Kompaktklasse

Verbrauchstest - Teil 2: Mittelklasse
Verbrauchstest - Teil 3: Oberklasse


AUDI Q5
2.0 TDI quattro
S tronic

BMW X3 xDrive20d
BluePerformance

MERCEDES
GLK 220 BlueTEC 4MATIC
AUTO ZEITUNG-Normrunde 7,8 l D / 100 km 7,5 l D / 100 km 7,4 l D / 100 km
Stadt-Verbrauch 6,3 l D / 100 km 6,6 l D / 100 km 5,8 l D/ 100 km
Minimal-Verbrauch 5,9 l D / 100 km 6,2 l D / 100 km 5,3 l D / 100 km
Maximal-Verbrauch 12,5 l D / 100 km 13,6 l D / 100 km 12,4 l D / 100 km
Durchschnitt 8,1 l D / 100 km 8,5 l D / 100 km 7,7 l D / 100 km
Platzierung 2 3 1

TECHNIK
AUDI Q5 2.0 TDI quattro S tronic
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel, Partikelfilter; Start-Stopp-Automatik
Hubraum 1968 cm³ Leistung 130 kW / 177 PS bei 4200 /min Max. Drehmoment 380 Nm bei 1750 – 2500 /min Getriebe 7-Gang, Doppelkupplung Antrieb Allrad, permanent Fahrwerk v.: Fünffachlenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabilisator; h.:  Mehrfachlenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabilisator; ESC (ESP) Reifen 235/60 R 18; Goodyear Excellence L/B/H 4629/1898/1655 mm Radstand 2807 mm Leergewicht¹ 1770 kg Fahrleistungen¹ 0-100 km/h in 9,0 s Höchstgeschw.¹ 200 km/h EU-Verbrauch¹ 6,0 l D/100 km CO2-Ausstoß¹ 159 g/km Abgasnorm Euro 5
Typklassen HP 20/VK 19/TK 25 Kfz.-Steuer 288 Euro Grundpreis 42.400  Euro
¹ Werksangaben
BMW X3 xDrive20d BluePerformance²
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Bi-Turbodiesel, Partikelfilter, NOx-Katalysator; Start-Stopp-Automatik Hubraum 1995 cm³ Leistung 135 kW / 184 PS bei 4000 /min Max. Drehmoment 380 Nm bei 1750 – 2750 /min Getriebe 8-Stufen-Automatik Antrieb Allrad, permanent Fahrwerk v.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Zugstreben, Stabi.; h.: Mehrfachlenkerachse, Federn, Stabi.; rundum: adapt. Dämpfer (opt.); DSC (ESP) Reifen 245/50 R 18; Pirelli P Zero L/B/H 4648/1881/1661 mm Radstand 2810 mm Leergewicht¹ 1715 kg Fahrleistungen¹ 0-100 km/h in 8,5 s Höchstgeschw.¹ 210 km/h EU-Verbrauch¹ 5,6 l D/100 km CO2-Ausstoß¹ 147 g/km Abgasnorm Euro 6 Typklassen HP 20/VK 23/TK 24 Kfz.-Steuer 264 Euro Grundpreis 43.440 Euro³
¹ Werksangaben
² BluePerformance = inkl. NOx-Katalysator (1190 Euro),
³ inkl. Automatik, BluePerformance
MERCEDES GLK 220 BlueTEC 4MATIC
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Bi-Turbodiesel, Partikelfilter; NOx-Katalysator; Start-Stopp- Automatik Hubraum 2143 cm³ Leistung 125 kW / 170 PS bei 3200 – 4200 /min Max. Drehmoment 400 Nm bei 1400 – 2800 /min Getriebe 7-Stufen-Automatik Antrieb Allrad, permanent Fahrwerk v.: McPherson-Federbeine, Dreifachlenker, Stabilisator; h.: Mehrfachlenkerachse, Federn, Dämpfer, Stabi.; ESP Reifen 255/45 R 19; Pirelli P Zero L/B/H 4536/1840/1669 mm Radstand 2755 mm Leergewicht¹ 1850 kg Fahrleistungen¹ 0-100 km/h in 8,8 s Höchstgeschw.¹ 205 km/h EU-Verbrauch¹ 6,1 l D/100 km CO2-Ausstoß¹ 159 g/km Abgasnorm Euro 6 Typklassen HP 20/VK 22/TK 25 Kfz.-Steuer 307 Euro Grundpreis 44.685 Euro
¹ Werksangaben

Carsten van Zanten

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.