Verbrauchstest Opel Astra 1.6 SIDI Eco Turbo: Bilder und technische Daten Jetzt auf direktem Weg

10.07.2013

Opel modernisiert seine Motorenpalette: Den Anfang macht ein 1,6-Liter-Turbo mit Benzin-Direkteinspritzung. Was bringt der Eco-Turbo beim Verbrauch? Wir machen den Test

Die Erfinder von neuen griffigen Kürzeln als Motorenbezeichnung haben’s nicht leicht. TSI, TFSI oder VTi – alles schon besetzt. Opel hat jetzt SIDI kreiert. Das ist die Abkürzung von Spark Ignition Direct Injection und steht für den ersten Turbo-Benzin-Direkteinspritzer der Rüsselsheimer. Das neue Triebwerk ist als Eco Turbo mit 170 und als Performance Turbo mit 200 PS zu haben und hält gleichzeitig Einzug im neuen Cabrio Cascada, im Zafira Tourer und im Astra. Das Ziel: sportliche Fahrleistungen bei gemildertem Spritkonsum.

 

Opel Astra 1.6 SIDI Eco Turbo im ersten Verbrauchstest

Für einen ersten Verbrauchstest stand uns ein Opel Astra Fünftürer mit 170 PS starkem Eco Turbo zur Verfügung. Als Dauer-Sondermodell Fun ist der Kompaktwagen schon ab 20.290 Euro zu haben, die normale Preisliste beginnt erst bei 23.385 Euro. Mit sinnvollen Extras wie dem Assistenzpaket, Navi, adaptivem Fahrwerk, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und vielem mehr schraubt sich der Preis aber dann doch bis auf 29.580 Euro.

Serienmäßig verfügt der Opel Astra 1.6 SIDI Eco Turbo über eine gut funktionierende Start-Stopp-Automatik und ein optimiertes Sechsganggetriebe, das sich ruhig etwas leichter schalten lassen dürfte. Die Bedienung mittels vieler Schalter auf Lenkrad und Mittelkonsole bedarf der kurzen Eingewöhnung. Die Ergonomiesitze sind bequem, das Platzangebot in beiden Reihen ist gut. Lediglich beim Einstieg durch die Fondtüren müssen Großgewachsene etwas den Kopf einziehen. Der Kofferraum ist variabel, eben und groß genug.

Aber zum Wichtigsten: Der Motor arbeitet im Leerlauf leise und harmonisch, fällt beim Beschleunigen auch nicht unangenehm aus der Rolle, dreht zügig bis auf über 6000 Touren hoch. Dabei gibt er die Leistung sehr gleichmäßig ab, ohne die Passagiere mit einem Turboboost in die Sitze zu pressen.

Auf der 108 Kilometer langen Verbrauchsrunde der AUTO ZEITUNG rund um Köln mit einer Mischung aus Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn mit Volllastanteil kam der SIDI auf einen Durchschnitt von 7,4 Liter Super auf 100 Kilometer. Das sind 1,5 Liter mehr als der auf dem Rollenprüfstand ermittelte Normverbrauch, geht aber trotzdem in Ordnung: Zuletzt kam ein Astra mit altem 140-PS-Turbo auf unserer Teststrecke auf 7,5 Liter.

Zusätzlich erfüllt das neue Triebwerk bereits die ab September 2014 für neue Autos geltende Euro 6-Norm. Das trifft übrigens ebenso für den neu entwickelten Turbodiesel mit gleichfalls 1,6 Liter Hubraum und SCR-Kat zu, der ab Herbst auch im Astra angeboten wird.

FAZIT: Operation gelungen – der neue Motor arbeitet kultiviert und durchaus sparsam. So ist der Astra auch beim Antrieb wieder zeitgemäß unterwegs.

TECHNIK ¹  

Opel Astra 1.6 SIDI Eco Turbo
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzung
Hubraum 1598 cm³
Leistung 125 kW/170 PS bei 6000 /min
Max. Drehmoment 260 Nm bei 1650–3200/min
Getriebe 6-Gang, manuell
Antrieb Vorderräder
L /B /H 4419/ 1814/ 1510 mm
Radstand 2685 mm
Leergewicht 1428 kg
Kofferraum 370 - 1235 l
FAHRLEISTUNG /
VERBRAUCH
 
0-100 km/h 8,7 s
Höchstgeschwindigkeit¹ 220 km/h
EU-Verbrauch¹/ Testverbrauch 5,9 l / 7,4 l S/100 km
CO2-Ausstoß¹ 139 g/km
KOSTEN  
Grundpreis 20.290 Euro
¹ Werksangaben

Klaus Uckrow

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.