Kia Ceed 2015 Facelift - Infos und Bilder zu 5-türer, Coupe und Kombi Hartes Training

29.06.2015

Im Sommer startet das Kia cee’d Facelift 2015. Unseren Erlkönig-Jägern fuhr der renovierte Kompakte schon jetzt vor die Linse - ein guter Anlass weitere Infos einzuholen

Für Kia ist der cee'd das wichtigste Auto im Portfolio. 13.482 Exemplare übergaben die Koreaner im Jahr 2014 an die Kundschaft in Deutschland, was einem Absatzanteil von 25,2 Prozent entspricht - ein echter Topseller. Auf diesen Lorbeeren ruhen sich die strebsamen Koreaner keineswegs aus. Im Sommer folgt das Facelift, das den beliebten Kompakten noch sportlicher, moderner, spritziger und zugleich sparsamer machen soll.

 

Erlkönig-Bilder zeigen erstmals Kia Ceed Facelift 2015

Damit dies auch gelingt, muss der Kia Cee’d Facelift derzeit harte Tests über sich ergehen lassen. Im eiskalten, schwedischen Norden fuhr unseren Fotografen dieser stark getarnte Erlkönig vor die Linse. Gerade an der Frontpartie wurde besonders dick aufgetragen. Kein Wunder, wären hier die streng geheimen Änderungen am deutlichsten zu erkennen. Wir gehen von einem komplett überarbeiteten Grill aus, der in Kombination mit einer stärker konturierten Stoßstange und schärfer gezeichneten Scheinwerfern dem koreanischen Krieger einen deutlich sportlicheren wie aggressiveren Auftritt verleiht und den Platzhirsch VW Golf herausfordern könnte.

Bei der Motorenpalette und den Leistungsstufen setzt Kia auf altbewährtes, nur schlagen die Herzen künftig deutlich gesünder. Die Motoren verlieren bis zu 14 Kilogramm lästiges Übergewicht und die Thermik wird verbessert. Insgesamt sollen diese Änderungen bis zu 10 Prozent Sprit einsparen und die Motoren auf Euro-6-Level hieven.

Noch nicht bestätigt sind sparsame Turbobenziner. Dass der Konzern auf den Downsizing-Zug aufspringt werden wir in Genf erleben: Die kleinen aufgeladenen Dreizylinder-Motoren werden im i20 Coupé von Schwester Hyundai auf dem Genfer Salon erstmals vorgestellt. Diese neue Motorengeneration könnte es mit den vorbildlichen Ecoboost-Motoren von Ford aufnehmen.

Als sicher gilt hingegen, dass alle Kia cee’d 2015 über ein schnelles 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe verfügen werden - gegen Aufpreis versteht sich. Im aktuellen GT-Modell verrichtet der Automat bisher solide seine Tagwerk und wird wohl auch im April 2015 vorgestellten Hyunai i30 Facelift zum Einsatz kommen.

Bis dieser Erlkönig sein Tarnkleid endlich ablegen darf wird es noch ein Weilchen dauern. Wir erwarten den Fünftürer im Juli bei den Händlern. Auch das dreitürige Coupé Pro_cee’d und die praktische Kombi-Version Sportswagon werden nicht lange auf sich warten lassen.

Michael Gorissen

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
 
Preis:
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis:
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.