Forza Motorsport 7 (2017): Alle Informationen Forza 7 kommt auch für den PC

von Julian Islinger 09.11.2017

Mit Forza Motorsport 7 ist die Forza-Reihe neben XBox One und XBox Scorpio seit September 2017 auch erstmals für den PC erhältlich. Das Spiel geizt nicht mit der Auswahl lizensierter Autos, Add-ons erweitern das Spektrum nochmal zusätzlich. Alle Informationen!

Forza Motorsport 7 ist seit September 2017 das neuste Teil der Forza-Reihe und ist zu Preisen ab 56 Euro erhältlich. Und um die beste Nachricht gleich vorwegzunehmen: Das Spiel wurde nicht nur von Grund auf für Full-HD und 60 Frames pro Sekunde entwickelt (was Spielern mit den entsprechenden Monitoren eine 4K-Auflösung ermöglicht), es ist erstmalig nicht nur für XBox One und XBox Scorpio, sondern auch vollumfänglich für den PC zu haben. Die Vorgänger waren stets nur in einer stark abgespeckten Version für den PC erhältlich. Das Spiel bietet laut Microsoft aber das ganze Paket: Das bedeutet mehr als 700 lizensierte Fahrzeuge, darunter die bisher größte Auswahl an Ferraris, Lamborghinis und Porsches, aber auch Racing-Trucks für ein gepflegtes Elefantenrennen. Und das sah nie schöner aus, denn wie einer der Präsentations-Trailer verriet, hat sich die ambitionierte HD- und Framerate-Optimierung für Forza Motorsport 7 (2017) voll ausgezahlt. Beinahe fotorealistisch wirken die Fahrzeuge und Rennkurse, die sich von Dubai über Mugello bis hin zum fiktiven Maple Valley Raceway erstrecken, der sich schon in früheren Spielen der Forza-Reihe einiger Beliebtheit erfreute. Die verbesserte Grafik zahlt sich dabei vor allem bei der Beleuchtung und den dynamischen Wettereffekten aus.

News Need for Speed Payback
Need for Speed Payback (2017): Alle Autos (Update!)  

74 Autos für NfS Payback enthüllt

Trailer für Forza Motorsport 7 (Video):

 
 

Forza Motorsport 7 erscheint für PC und XBox

Neben den zahlreichen grafischen Verbesserungen für Forza Motorsport 7 (2017) hat sich auch spielerisch ein wenig was getan. Forza 7 ist immer noch eine gelungene Mischung aus Arcade und Motorsport-Simulation, anspruchsvoll genug und spaßig zugleich, um eine möglichst breite Masse an Rennspiel-Enthusiasten und Gelegenheits-Rasern anzusprechen. Das überarbeitete Wettersystem etwa sieht nicht nur grafisch beeindruckender aus, sondern beeinflusst auch die Fahrphysik, um noch mehr Realismus zu ermöglichen. Und auch die in Trailer und auf Screenshots gezeigten Fahrzeuge haben im Detailgrad noch mal eine Schippe zugelegt. Der Multiplayer stellt zukünftig neue Ligen und Beobachtungsmodi bereit.

Forza Motorsport 7 "Samsung QLED Car Pack" im Video:

 
 

Add-ons für Forza Motorsport 7

Wem die Auswahl von den über 700 fotorealistischen Autos nicht genug ist, der kann für Forza Motorsport 7 (2017) hochinteressante Add-ons kaufen: So ist nicht nur die Erweiterung namens "Samsung QLED Car Pack" mit der Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, dem 1978er Porsche #78 MOMO 935/78, dem Honda Ridgeline Baja Trophy Truck, der 1984er Nissan #20 Coca-Cola Bluebird Super Silhouette, dem 1957er Maserati 250F, dem Toyota Land Cruiser Arctic Trucks AT37 und dem aktuellen Fiat 124 Spider Abarth zu haben. Hinter dem Titel "The Fate of the Furious" stecken zehn der heißesten Autos aus dem achten Teil der Franchise-Serie, etwa der Dodge Demon Fast & Furious Edition, der 1971er Plymouth GTX oder die 1966er Chevrolet Corvette.

Neuheiten Porsche 911 GT2 RS (2017)
Porsche 911 GT2 RS (2017): Preis (Update!)  

GT2 RS kostet 285.220 Euro

Forza Motorsport 7 "The Fate of the Furious Car Pack" im Video:

 

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.