Dacia: Preis für Sandero und Duster wird 2012 reduziert Günstiger Einstieg

16.03.2012

Preisansage auf rumänisch: Dacia reduziert die Preise für Sandero und Duster um bis zu 1.000 Euro. Der Sandero startet bei 6.790 Euro

Die Renault-Tochter Dacia ist schon in der Vergangenheit nicht mit zu hohen Preisen aufgefallen, aber nun gehen die Rumänen noch einen Schritt weiter: Ab sofort werden die Preise für die Modelle Sandero und Duster nochmals abgesenkt.

 

Dacia senkt die Preise: Sandero und Duster 2012 billiger

Der Dacia Sandero baut seine Rolle als günstigster in Deutschland erhältlicher Neuwagen aus und kostet künftig in der Basisversion nur noch 6.790 Euro (bisher 6.990). Das Sondermodell Sandero Live II kommt mit CD-Radio, USB- und Bluetooth-Schnittstelle sowie einem AUX-In-Eingang für externe Audiogeräte.

Angetrieben werden die Sandero-Modelle wahlweise vom Benziner 1.2 16V mit 75 PS, dem Diesel dCi 75 eco2 oder der Flüssiggas-Alternative 1.2 16V LPG. Für 8.890 Euro (bisher 8.990) gibt es außerdem das neue Topmodell Sandero Lauréate II, das unter anderem mit einem Lederlenkrad und Stoff-/Textillederpolsterung kommt.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Das kompakte SUV Dacia Duster profitiert ebenfalls von der Anpassung der Preise und ist künftig ab 10.990 Euro verfügbar – 1.000 Euro weniger als bisher. Der Einstiegspreis gilt für den Duster 1.6 16V 105 4x2 mit Frontantrieb und 105 PS.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.