Citroën Berlingo (2018): Erste Fotos Berlingo dreht Testrunden

von Lena Reuß 29.06.2017

Zum Jahreswechsel 2018 soll die neue Generation des Citroën Berlingo auf den Markt kommen. Erste Fotos zeigen den Hochdachkombi bereits beim Erproben der neuen Technik auf Testfahrt.

Fast zehn Jahre nach Marktstart der aktuellen Generation kündigt sich eine Neuauflage des Citroën Berlingo (2018) an. Unsere Erlkönig-Jäger haben des Hochdachkombi auf Testfahrt erwischt und auch wenn der Berlingo noch in viele Lagen Tarnfolie gewickelt ist, erkennt man: Er bleibt seinen Formen treu. Die Fotos sowie frühere Aufnahmen, auf denen der Van noch als Mule unterwegs ist, lassen erahnen, dass der Laderaum des Citroën Berlingo ausgehend von seinen aktuellen 3000 Litern bei umgeklappter Rückbank, etwas wachsen wird. Schließlich muss er sich mit Konkurrenten messen, für die mittlerweile 3200 Liter (z.B. Fiat Doblo) Standard sind. Dabei blitzt bereits das Citroën-Markengesicht mit dem LED-Tagfahrlicht über den Scheinwerfern durch die Tarnung hervor. Wie der Vorgänger wird auch der Citroën Berlingo (2018) in verschiedenen Formen erhältlich sein und entweder als Kastenwagen oder Siebensitzer zum Einsatz kommen.

Neuheiten Fiat Doblò im Crashtest
Fiat Doblò Facelift (2015): Preis (Update!)  

Drei Euro-NCAP-Sterne für den Doblò

Citroën C4 Picasso Facelift im Video:

 
 

Erste Fotos zeigen Citroën Berlingo (2018)

Auch wenn noch nicht viel über den Citroën Berlingo (2018) bekannt ist, werden die Franzosen ihn mit dem Generationswechsel zukunftsfähig machen und die Punkte, die in den vergangenen Jahren zu Schwächen des aktuellen Modells geworden sind, ausmerzen. Dafür gibt es sparsamere Motoren, weniger Gewicht durch den Einsatz leichterer Materialien und mit Sicherheit auch ein modernes Cockpit mit digitalem Tacho wie man es zum Beispiel aus dem C4 Picasso kennt. Seit 2014 gibt es den Berlingo zudem als Stromer mit 170 Kilometern Reichweite, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die Neuauflage mit E-Antrieb und vermutlich mehr Reichweite erhältlich sein wird. Die Plattform, die der kommende Berlingo nutzt, wird er sich wieder mit dem Peugeot Partner teilen. Außerdem ist es denkbar, dass durch den PSA-Opel-Zusammenschluss auch die kommende Generation des Opel Combo auf dieser Basis gefertigt wird.

Neuheiten Citroën C4 Picasso Facelift (2016)
Citroën C4 Picasso Facelift (2016): Preis  

C4 Picasso Facelift ab 18.990 Euro

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.