BMW 1er M Coupé: Tuning von G-Power G1 V8 Hurrican RS mit 600 PS

von Julian Islinger 13.04.2017

Das von G-Power zum G1 V8 Hurrican RS getunte BMW 1er M Coupé könnte einer der stärkste 1er-Bimmer der Welt sein. Der Wagen mit 600 PS und einem Spitzentempo jenseits der 300 km/h wurde 2012 vorgestellt.  

Wenn G-Power den V8-Motor des BMW M3 (E90) nimmt und ihn in den Motorraum des 1er M Coupés transplantiert, kann das Ergebnis nur grandios ausfallen. So geschehen vor drei Jahren, als sich der Performance-Tuner aus Aresing zum Dreißigsten Geburtstag mit dem G1 V8 Hurrican RS selbst beschenkte. Im Motorraum des 1er wurde außerdem ein ASA-Kompressor verbaut. In knalligem Orange schimmert das Teil unter der Motorhaube aus Carbon und verhilft dem V8 so zu prallen 600 PS, welche den G1 V8 Hurricane RS in eine völlig andere Liga katapultieren. Zwar kann sich das derart aufgepowerte Coupé mit einem Sprintwert von 4,4 Sekunden kaum von der Serien unterscheiden, doch die anderen Messwerte sprechen eindrucksvoll für sich. Bereits nach 12,7 Sekunden zittert sich die Tachonadel auf Tempo 200 km/h ein und wenn man auf gerader Strecke den Bleifuß senkt, sind 330 km/h Höchstgeschwindigkeit ohne Probleme möglich.

G-Power BMW M2
BMW M2: Tuning von G-Power  

G-Power bringt BMW M2 auf 410 PS

Fakten zum BMW 1er im Video:

 

 

G-Powers BMW 1er M Coupé bringt 600 PS

Auch sonst hat man das BMW 1er M Coupé zahlreichen Modifikationen unterzogen. So wurde das Clubsport-Fahrwerk, dessen Zug- und Druckstufe, als auch der Sturz an Vorder- und Hinterachse verstellbar ist, zusammen mit KW entwickelt, die Leichtmetallfelgen an den Hochleistungsreifen vom Typ Michelin Pilot Super Sport kommen hingegen von G-Power selbst. Neben einer Rennstrecken-tauglichen Carbon-Keramik-Bremsanlage bietet G-Powers G1 V8 Hurricane RS außerdem eine vom M3 inspirierte Motorhaube, sowie einen Kofferraumdeckel komplett aus Carbon. Das sieht nicht nur besonders sportlich aus, sondern reduziert außerdem das Gewicht des 1er M Coupés beträchtlich. Preislich startet der Über-1er bei 168.000 Euro, wobei die Veredlung des Interieurs bereits mitenthalten ist.

Vergleichstest BMW 1er M Coupé M2 Vergleich
BMW M2 gegen BMW 1er M Coupé: Vergleich  

Duell unter M-Brüdern bei BMW


Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.