Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Tesla Model D - Video zeigt E-Auto mit Allrad und Technik für autonomes Fahren

Schnellster Tesla ever

Der Tesla Model S erhält einen Allradantrieb und fährt zudem komplett autonom. "Na und?" mag sich nun der ein oder andere fragen. Dank des zusäzlichen E-Motors steigt die Leistung auf 700 PS - der schnellste Tesla aller Zeiten

Via Twitter hatte Tesla-Chef Allen Musk die Spekulationen mächtig angeheizt: Es sei an der Zeit, das "D" zu enthüllen. Wer nun auf ein komplett neues Auto hoffte, wurde enttäuscht. Dennoch kann sich der neue Tesla Model D 2015 sehen lassen. Ausgestattet mit einem zusäzlichen E-Motor (Dual Motor) an der Vorderachse sorgt der Elektro-Allradler für ordentliche bis spektakuläre Leistungs-und Sprintwerte.

Video: E-Allradler Tesla Model D mit 700 PS

Gerade beim Topmodell Tesla Model S P85D zahlt sich der zusätzliche Antrieb aus. Zum bekannten 470 PS starken Heckmotor gesellt sich an der Vorderachse ein weiteres Aggregat. In Summe bringen es beide auf eine Leistung von 700 PS und katapultieren den schnellsten Tesla aller Zeiten in 3,2 Sekunden auf Tempo 100.

Bei den beiden anderen Versionen Tesla Model S 60D und 85D fällt die Zusatz-Power zwar etwas genügsamer aus, dafür soll anders als bei Allradlern mit Verbrennungsmotoren eine optimierte Radansteuerung die Reichweite erweitern. Ein plus von 10 Kilometern gibt Tesla für die neuen Tesla Model D an.

Dass ein Stromer mit dieser Zusatz-Power umzugehen weiss, zeigt das Video. Vom Fleck weg liegt das Drehmoment an und schiebt den Tesla nach vorne. Auch die weitere Neuheit, der Autopilot, der teilautonomes Fahren ermöglicht, scheint sehr gut zu funktionieren.

Der Verkauf des Topmodells P85D startet noch 2014 in den USA. Im Februar 2015 folgen 60D und 85D. Nach Europa kommen die Tesla Modell D im Laufe des Jahres 2015.

Im Video geht der 700 PS-Elektro-Allradler mächtig nach vorne:

Tesla-Chef Ellen Musk bei der Präsentation des Tesla Model D 2015:

Michael Gorissen