Rückrufe Serviceaktionen Autohersteller

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mercedes-Rückruf: Vierzylinder OM651 bereitet Daimler Sorgen

Öl kann austreten

Mercedes-Rückruf: Daimler muss allein in Deutschland weit über 100.000 Autos in die Werkstatt beordern. Beim Vierzylinder-Diesel OM651 kann Öl austreten

Wegen Motorproblemen muss Daimler in Deutschland 114.000 Autos zurückrufen. Bei einem Teil der Wagen mit Vier-Zylinder-Dieselmotor könne aufgrund defekter Dichtringe Öl am Kettenspanner des Motors austreten, erklärte der schwäbische Autokonzern am Mittwoch auf Anfrage in Stuttgart.

Mercedes-Rückruf: Vierzylinder OM651 bereitet Probleme

Zuvor hatten bereits verschiedene Medien über den Rückruf berichtet. Betroffen sind demnach mehrere Pkw- und Van-Modelle von Mercedes, die von Februar bis November 2014 produziert wurden.

Konkret geht es um Fahrzeuge mit OM651-Motor, der schon in der Vergangenheit Probleme bereitet hatte. Wie viele Fahrzeuge weltweit betroffen sind, teilte Daimler nicht mit. Die Eigentümer der betroffenen Fahrzeuge wurden bereits vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) verständigt.

dpa/az